Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0793 jünger > >>|  

Gips: ein Baustoff zum Leben

(13.9.2002) Eine Umfrage des Möllner Meinungsforschungsinstituts INRA brachte es an den Tag:

  • Während junge Leute bei dem Begriff Gips vor allem an ein gebrochenes Bein denken,
  • verbindet die mittlere Altersgruppe bis 54 mit Gips vor allem seine vielfältige Verwendbarkeit bei Hausbau und Innenausbau.

Kein Wunder: Besonders die modernen Gipsfaser-Platten, die zu 80 Prozent aus Gips und zu 20 Prozent aus recycelten Papierfasern hergestellt werden, sind bei Heimwerkern beliebt. Wer Bauzeit sparen will, profitiert von den fehlenden Trockenzeiten des Materials - eine zügige Weiterbearbeitung ist kein Problem.

Hausbau, Innenausbau, Baustoffe, Gipsbau-Platten, Gipsfaser-Platten, Gipsbauplatten, Gipsfaserplatten, recycelte Papierfasern, Heimwerkern, Trockenzeiten, Fermacell, Fels-Werken, Bauplatten, Verkleiden, Balken, Dachschrägen, Fußboden

Ganz nebenbei sind Gipsfaser-Platten wie z.B. Fermacell von den Fels-Werken in Goslar klimaregulierend und schalldämmend. Im Nu sind die Wände mit einer wohltuenden "zweiten Haut" versehen, die den Feuchtigkeitsaustausch fördert.

Die handliche Ausbau-Platte lässt sich leicht verarbeiten: Ob beim Einziehen neuer Wände, beim Verkleiden von Balken und Schrägen oder beim Verlegen eines neuen Fußbodens - schnell und trocken ist die Grundlage für ein angenehmes Raumklima gelegt.

siehe auch:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)