Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0969 jünger > >>|  

Fensterhersteller wollen freiwillig auf Schwergas SF6 verzichten

(4.11.2002) Schwergas SF6 im Schiebenzwischenraum ist zwar schalldämmend, preiswert, ungiftig und unaggressiv, hat aber ein unakzeptabel hohes Treibhauspotenzial. Die deutschen Isolierglas- und Fensterhersteller wollen deshalb künftig auf den Einsatz des umstrittenen Schwergases bei Schallschutzfenstern verzichten. Dies ist der Inhalt einer Selbstverpflichtungserklärung, wie vom Verband der Fenster- und Fassadenhersteller im Rahmen der GLASSTEC 2002 bekannt gegeben wurde. Alternativlösungen seien bereits entwickelt.

"Mit dem Verzicht auf SF6 zeigen unsere Hersteller umweltpolitische Verantwortung. Mit der ökologisch noch weit effektiveren Mehrwertsteuersenkung könnte ein erheblicher Teil des modernisierungbedürftigen Bestands an Fenstern in Deutschland durch moderne Fenster ersetzt werden. Der mit der Maßnahme angesprochene Altfensterbestand beträgt in Deutschland 380 Millionen Fenstereinheiten", erklärte Frank Koos vom Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.V.

zur Erinnerung: Eine Fenstereinheit beträgt 1,69 Quadratmeter

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: