Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/1007 jünger > >>|  

Schäden nach dem Einbau von Isolierglas-Fenstern trägt Vermieter

(16.11.2002) Wenn es nach dem Einbau von Isolierglas-Fenstern zu Feuchtigkeits­schä­den in der Außenwand kommt, muss der Vermieter dafür aufkommen - so die Entscheidung des Landgerichts Berlin, auf die der Deutsche Mieterbund (DMB) hinweist (Az.: 64 S 320/99).

Laut Urteil sei es grundsätzlich die Sache des Vermieters, beim Einbau neuer Fenster die nötigen Vorkehrungen gegen Schäden zu treffen. Er sei daher auch zur Sanierung verpflichtet, und der Mieter könne die Miete mindern.

Zu Feuchtigkeitsschäden wie Schimmelpilzen kommt es, weil durch den nachträglichen Einbau der besonders dichten Fenster das Gesamtgefüge von Wärmedämmung und Luftaustausch eines Hauses verändert wird. Ältere Bauteile mit einer geringeren Isolierung passten oft nicht zu den neuen Fenstern, warnt der DMB. Der so genannte Taupunkt verlagert sich dann in die schlechter isolierte Außenwand. Als Folge bilden sich Feuchtigkeit und Schimmelpilze.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: