Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/1102 jünger > >>|  

Wienerberger Mauerwerkstage 2003: Wirtschaftliches Planen und Bauen nach EnEV

(9.12.2002) Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt nach wie vor eine Herausforderung für Planer, Tragwerksplaner und Verarbeiter dar. Seit Inkrafttreten der Verordnung im Februar 2002 muss bekannterweise beim Errichten von Neubauten der Niedrigenergiehaus-Standard angewendet und der Energiebedarf für jedes Gebäude in einem Energiebedarfsausweis dargelegt werden. Grund genug, das schadenfreie und wirtschaftliche Planen und Bauen, quasi mit einem Jahr praktischer EnEV-Erfahrung, in den Mittelpunkt der 14. Wienerberger Mauerwerkstage 2003 zu stellen. Die Veranstaltungsreihe wird vom 6. Februar bis zum 20. März 2003 in insgesamt zwölf deutschen Städten durchgeführt und steht unter dem Motto "EnEV-Praxis: Wirtschaftliches und schadenfreies Planen und Bauen".

  • Einer der maßgeblichen Verfasser der EnEV, Dipl.-Ing. Hans-Dieter Hegner, Bauoberregierungsrat im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, wird während der Mauerwerkstage aktuelle Fragen zur Umsetzung der EnEV erörtern und einfache Lösungswege aufzeigen.
  • Ein Experte auf dem Gebiet der wirtschaftlichen Baukonstruktionen ist Prof. Architekt Dipl.-Ing. Georg Sahner. Grundlage seines Vortrags sind umfangreiche Praxiserfahrungen bei der Planung einfacher Details und Konstruktionen, die aus der Realisierung zahlreicher Wohngebäude resultieren. Der Fachmann erläutert und vergleicht die Wirtschaftlichkeit von Wohnhäusern, die vor und nach Einführung der EnEV gebaut wurden.
  • Eine wichtige Rolle bei der integrierten Planung spielt die Anlagen- und Heiztechnik. Verbrauchsgünstige Lösungen nach der EnEV, die insbesondere in Verbindung mit modernen Schornsteinsystemen wirtschaftlich umgesetzt werden können, stellt Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hausladen, TU München, vor.
  • Über das Thema Schimmelpilz und dessen Vermeidung referiert Prof. Dipl.-Ing. Thomas Ackermann, FH Bielefeld. An Hand von Praxisbeispielen werden häufige Fehler aufgezeigt und ebenso einfache wie wirtschaftliche Lösungen für schadenfreie Detailausbildungen im Ziegelbau dargestellt.
  • Aktuelle Änderungen der VOB und ihre Auswirkungen auf Planung, Bauausführung und Baukontrolle erläutert Dr. Heinrich Merl, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München. Im Mittelpunkt steht die Beratungspflicht der Planer. Diese hat jetzt durch den geforderten Energiebedarfsausweis und den daraus resultierenden möglichen Differenzen zwischen Soll- und Ist-Energieverbräuchen eine neue Dimension erlangt.

Alle Teilnehmer erhalten umfangreiche Tagungsdokumente, insbesondere aktuelle Detailplanungsunterlagen und den 'Baukalender 2003'. Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro pro Person, für Studenten die Hälfte. Eingeschlossen sind neben den umfassenden Unterlagen auch alle Speisen und Getränke. Zusätzlich kann die aktuelle Version des EnEV-Planungs-Programms auf CD-ROM erworben werden, die wesentliche Erweiterungen gegenüber der Vorversion enthält – so z.B. das Feuchteschutz-Modul, die Module zum Nachweis für Nichtwohngebäude und für Gebäude mit niedrigen Innentemperaturen sowie ein umfangreiches Hilfsmenü inklusive Hinweisen zur Rechtslage.

Termine und Veranstaltungsorte

  • 06.02.2003 Dortmund, Spielbank Hohensyburg
  • 11.02.2003 Memmingen, Stadthalle
  • 13.02.2003 Leipzig, Messe-Congress-Center
  • 20.02.2003 Mannheim, Rosengarten
  • 25.02.2003 Rostock, Hotel Neptun
  • 27.02.2003 Berlin, Hotel Estrel Residence
  • 04.03.2003 Hamburg, Hotel Lindner
  • 06.03.2003 Hannover, Hotel Maritim Airport
  • 11.03.2003 Fürth, Stadthalle
  • 13.03.2003 Fellbach (Stuttgart), Stadthalle
  • 18.03.2003 Bad Soden, Ramada-Treff Hotel
  • 20.03.2003 München, TU München Audimax

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: