Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0088 jünger > >>|  

Verbrauchertipp: Fenster per Wartungsvertrag fit halten

(30.1.2003) Fenster sind Gebrauchsgegenstände. Meist werden sie mindestens einmal am Tag geöffnet und wieder geschlossen. Sie sind - je nach Einbau mal mehr, mal weniger stark - permanent der Witterung ausgesetzt.

Wie jeder Gebrauchsgegenstand zeigen Rahmen und Beschläge, Verglasung und Beschichtung auf Dauer gewisse Abnutzungserscheinungen. Und ebenso wie jedem hochwertigen Gebrauchsgegenstand sollte man seinen Fenstern nicht nur eine gute Pflege zukommen lassen, sondern auch eine regelmäßige Inspektion und Wartung gönnen - so wie man es etwa beim Auto für selbstverständlich hält. Denn nur dann ist auch die Voraussetzung für Gewährleistung und Produkthaftung des Herstellers erfüllt.

Wer auf Nummer sicher gehen will, nutzt zu diesem Zweck den Wartungsservice seines Fensterherstellers. Ein Wartungsvertrag regelt die Leistungen und stellt sicher, dass alle notwendigen Inspektionen in regelmäßigen Intervallen durchgeführt werden. Für den Wohnungsbau wird die Wartung jährlich oder zumindest alle zwei Jahre empfohlen.

Die Inspektion wird unter zwei Gesichtspunkten durchgeführt: zum einen unter sicherheitsrelevanten Aspekten, zum anderen findet eine Begutachtung des Allgemeinzustandes der Bauteile statt. Welche Leistungen der Auftraggeber im einzelnen erwarten kann, zeigt folgende Aufstellung:

  • Beschläge werden auf Risse, Abnutzung, Bruch, lose oder abgerissene Schrauben überprüft. Defekte Teile werden ausgewechselt.
  • Verschmutzte Beschläge werden gereinigt, bewegliche Teile geölt und gefettet.
  • Flügel werden auf Gängigkeit und Schließung überprüft.
  • Zustand und Befestigung von absturzsichernden Bauteilen werden überprüft und eventuelle Mängel beseitigt.
  • Rahmen, Verglasung und Einbau werden begutachtet und - wenn nötig - geeignete Lösungsvorschläge unterbreitet.

Solchermaßen gepflegt und behandelt, sind Lebensdauer und Funktionstüchtigkeit der wertvollen Fenster auf lange Zeit gesichert. Wie auch für andere Rahmenmaterialien hält der Fachhandel für Holzfenster spezielle Pflegemittel bereit, die einfach nach der Reinigung aufgetragen werden. So bleiben sie widerstandsfähiger gegenüber Witterungseinflüssen und ein Nachstreichen wird meist erst nach mehreren Jahren notwendig.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: