Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0158 jünger > >>|  

Gaswärmepumpen wieder im Trend

(16.2.2003) Das Potential von Gaswärmepumpen reicht von der Gebäudeheizung über die Warmwasserbereitung bis hin zur Klimatisierung, Kühlung und Entfeuchtung. Die Technologie gilt hinsichtlich des Primärenergieeinsatzes als eine der derzeit effizientesten zur Gebäudebeheizung und -klimatisierung. Eine Gasmotorwärmepumpe als Heizsystem, so rechnet die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE) vor, benötigt für 100% Heizleistung nur 67% Primärenergie. Zum Vergleich: Eine Stromwärmepumpe benötigt mit 80% Primärenergie fast ein Drittel mehr (Stand 2002/2003). Außerdem werden in Krankenhäusern, Bürogebäuden oder in der Industrie immer häufiger Heizwärme und Kühlung gleichzeitig benötigt - und auch das können Gaswärmepumpen leisten.

Ausführliche Informationen zum Stand der Technik gibt eine Infobroschüre der ASUE. Die 24-seitige Neuerscheinung "Gaswärmepumpen" geht zunächst auf die Grundlagen der Gaswärmepumpentechnologie ein, erläutert deren Funktionsweise und stellt die mit dem Einsatz dieser Technik - sowohl in wirtschaftlicher wie auch ökologischer Hinsicht - verbundenen Vorteile dar. Das zweite Kapitel beschreibt detailliert die zwei Bauarten von Gaswärmepumpen: die Kompressionswärmepumpe mit Gasmotor-Antrieb sowie die Gasabsorptionswärmepumpe. Grundlegendes Wissen über Einsatzbereiche und Betriebsweisen vermittelt Kapitel 3, während der nachfolgende Abschnitt der Broschüre konkrete Hinweise zur Planung und Auslegung von Gaswärmepumpensystemen gibt. Darin wird unter anderem auf die Dimensionierung von Gaswärmepumpen im bivalenten Betrieb und deren Einbindung in ein Heizsystem sowie die Beurteilung der Effizienz einer solchen Anlage eingegangen.

Darüber hinaus stellt die Informationsschrift bereits in der Praxis erprobte Anlagenkonzepte vor, darunter das Projekt "Panoramabad Freudenstadt". Es belegt mit einem im Vergleich zu einem konventionellen Heizkessel-/Lüftungssystem um 40 Prozent verringerten Primärenergiebedarf die Vorteile einer Gaswärmepumpenanlage besonders eindrucksvoll. Ein aktuelles Verzeichnis über Anbieter von Gaswärmepumpen aus Deutschland und den Niederlanden bildet den Abschluss der ASUE-Broschüre.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: