Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0334 jünger > >>|  

"Skyscrapers.com Award 2002": Bestes neues Hochhaus ist der höchste Turm Saudi-Arabiens

(6.4.2003) Skyscrapers.com, die vermutlich weltweit umfangreichste Hochhausdatenbank, lobte zum dritten Mal den Architekturpreis "Skyscrapers.com Award" aus. Ausgezeichnet wird jedes Jahr das beste neue Hochhaus für Design und Funktionalität - diesmal wurde für das Jahr 2002 das Kingdom Centre in Riad (Saudi-Arabien) gewählt - siehe Google-Maps.

Kingdom Centre, Riad, Hochhäuser, Hochhaus, SkyscraperKingdrom Centre, seit kurzem das höchste Gebäude in Saudi-Arabien, ist ein Turm mit Mischnutzung und einer unverwechselbaren Gestaltung. Das Hochhaus ist das neue Wahrzeichen der Stadt Riad und wurde in elliptischer Form ausgeführt. Die Turmspitze ist geschwungen und verfügt über eine Brücke mit 60 Metern Spannweite, die einen Hohlraum überspannt und Besuchern offen steht. Diese dreieckige Öffnung innerhalb des Gebäudes ist schon von weitem sichtbar und gibt dem Bauwerk eine visuelle Dominanz in Riad, Saudi-Arabiens Hauptstadt. Das futuristische Design entstammt der Grundidee des Bauherrn, Prinz Al-Waleed Bin Talal aus der Saudischen Königsfamilie, eine elegante und Aufsehen erregende Bauform zu finden. Die Gestaltung respektiert traditionelle islamische Gedanken und bindet diese durch die geschickte Wahl von geometrischen Formen ein.

Das Hochhaus hat vier verschiedene Eingänge, über die die verschiedenen Einzelbereiche separat erschlossen werden: So verfügt das Gebäude über 13 Bürogeschosse im unteren Teil; zudem gibt es ein fünfgeschossiges Atrium und ein Geschäftszentrum in der 15. Etage. Zehn Etagen werden von einem Four Seasons Hotel eingenommen, das direkt oberhalb der Bürogeschosse angeordnet ist. Über dem Hotel folgen 5 Etagen mit Luxusapartments und Eigentumswohnungen sowie der Unternehmenssitz der Kingdom Holding Company in der 29. Etage.

Die Bebauung am Fuße des Kingdom Centre umfasst zwei Seitenflügel und vollendet damit den Gebäudekomplex. Diese Sockelbebauung beinhaltet eine Mall und eine Niederlassung der Handelskette Sak's Fifth Avenue.

Die beiden Architekturbüros Omrania & Associates aus Saudi-Arabien und Ellerbe Becket aus den U.S.A. erhalten gemeinsam den Architekturpreis "Skyscrapers.com Award 2002" für Ihre besonderen gestalterischen Leistungen in Bezug auf Funktionalität und Ästhetik.

Über die Architekten:

  • Omrania & Associates ist ein Architekturbüro im Sitz in Riad (Saudi Arabien) und einer Niederlassung in Amman (Jordanien). Das Büro gewann bereits zahlreiche Auszeichnungen in der zurückliegenden Zeit für vorbildliche Bürobauten, kleinteilige Wohnanlagen, Wohnkomplexe, Krankenhäuser, Botschaftsbauten, Schulen, Industrieanlagen und Infrastruktur-Projekte.
  • Ellerbe Becket ist eine der 10 größten amerikanischen Architekturfirmen mit einer langjährigen Geschichte, die bis auf das Jahr 1909 zurückgeht. Im Jahre 1988 entstand das jetzige Büro durch den Zusammenschluss mit Welton Becket & Associates, einem Architekturbüro bekannt für futuristische Entwürfe. Ellerbe Becket entwirft heute Großprojekte auf der ganzen Welt.

zum Verfahren: Der Gewinner des Skyscrapers.com Award 2002 wurde durch Besucher der Skyscrapers.com-Homepage ermittelt. Das Kingdom Centre erhielt dabei 6.249 Stimmen von insgesamt 350 nominierten Hochhäusern weltweit.
Alle Gebäude, die im Jahre 2002 fertiggestellt wurden und mindestens 100 Meter Höhe aufweisen, standen zur Abstimmung. Auf den Plätzen zwei und drei folgen ...

  • der Post Tower in Bonn (4.122 Stimmen) und
  • 111 Huntington Avenue in Boston (3.988 Stimmen).

Bei näherer Betrachtung der nominierten Gebäude fallen Entwicklungen auf, die Rückschluss auf die heutige Situation im Baubereich anstellen lassen. Danach wurden 69% aller Hochhäuser im Jahre 2002 in Asien fertig gestellt. Diese Zahl untermauert eindrucksvoll die internationale Vorreiterrolle des asiatischen Immobilienmarkts. Alleine 52% aller zur Abstimmung stehenden Bauten wurden in Ostasien erstellt, 11% in Südost-Asien und 5% im Nahen Osten.

Über Skyscrapers.com: Die Internet-Website wurde im Mai 2000 gegründet und ist die vermutlich umfangreichste Datenbank über Hochhäuser auf der ganzen Welt. Zur Zeit sind mehr als 66.000 Hochhäuser mit mehr als 12 Geschossen aufgelistet, jedes Gebäude mit einer eigenen Seite. Mehr als 85.000 Fotos und Pläne sind abrufbar. Die Informationen stehen insbesondere Fachfirmen aus der Immobilien- und Bauwirtschaft zu Recherchezwecken zur Verfügung. Mit mehr als 1 Million abrufbaren Webseiten und 14,2 Millionen Seitenabrufen (März 2003) gehört Skyscrapers.com zu den führenden Immobilien-Informationssystemen im Internet. Der Datenbestand wird von mehr als 80 Redakteuren aus 26 Ländern verwaltet. -- Die Website gewann zahlreiche Auszeichnungen und ist kostenfrei abrufbar.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: