Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0372 jünger > >>|  

Lafarge hält das festgesetzte Bußgeld des Bundeskartellamts für unangemessen und wird Rechtsmittel einlegen

(14.4.2003) Die Lafarge Zement GmbH wurde heute offiziell über die Entscheidung des Bundeskartellamts informiert, das Unternehmen mit einem Bußgeld von 86 Millionen Euro zu belegen. Als Begründung wird die Mitwirkung an wettbewerbsrechtlichen Verstößen in Deutschland genannt.

Lafarge Zement lehnt das festgesetzte Bußgeld als unangemessen ab und wird infolgedessen Rechtsmittel einlegen.

Lafarge betont, dass eine Rückstellung von 300 Million Euro für das Geschäftsjahr 2002 gebildet wurde. Diese deckt die Entscheidung der EU-Kommission zu den europäischen Gips-Aktivitäten ab sowie das Risiko aufgrund der Ermittlung des Bundeskartellamtes bezüglich der Zementhersteller in Deutschland. Gegen die Entscheidung der EU-Kommission hat Lafarge bereits Einspruch eingelegt.

zur Erinnerung: Lafarge ist ein weltweit führender Hersteller von Baustoffen und beschäftigt 77.000 Mitarbeiter in 75 Ländern. Die Lafarge Gruppe hält eigenen Angaben zufolge die Spitzenpositionen in allen ihren vier Geschäftsbereichen Zement, Zuschlagstoffe & Beton, Dachbaustoffe und Gips. In 2002 erzielte Lafarge einen Umsatz von 14,6 Mrd. Euro.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: