Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0563 jünger > >>|  

Die neuen ERCO Focalflood Fluter mit Chroma-Technik

(2.6.2003) Um große Wandflächen oder Fassaden in stufenlos wechselndes, farbiges Licht zu tauchen, verwenden Lichtplaner meist einzeln ansteuerbare Leuchtstofflampen in den Grundfarben Rot, Grün und Blau. Durch additive Farbmischung lässt sich so Licht in einer Vielzahl von Farbnuancen erzeugen. Der Hersteller ERCO GmbH bietet diese RGB-Technik jetzt anschlussfertig in einer robusten Leuchte integriert an. Die neuen Leuchten heißen Focalflood Chroma, und sie sind die ersten Leuchten mit Farbmischfunktion für farbige T16-Leuchtstofflampen, die dank hoher Schutzart sowohl im Innen- wie auch im Außenraum eingesetzt werden können. Mit vielseitigen Montagevarianten stellen sie ein innovatives und äußerst flexibles Gestaltungsinstrument für die Architekturbeleuchtung dar. Sie markieren den Auftakt für ein verstärktes Engagement von ERCO im Feld der adaptiven Beleuchtung, aus dem weitere innovative Produkte in Chroma-Technik resultieren werden.

Die Focalflood Leuchten mit Chroma-Technik besitzen für jede der farbigen Leuchtstofflampen ein eigenes, dimmbares elektronisches Betriebsgerät. Diese Betriebsgeräte sind im Leuchtengehäuse integriert. Die Steuerung erfolgt über 3 Eingänge in 1-10V-Technik, beispielsweise in Verbindung mit einer Lichtsteuerung von ERCO Controls, oder wahlweise auch über Vorschaltgeräte mit DALI-Schnittstelle. Eine spezielle Diffusorscheibe in Mikroprismentechnik gewährleistet die optimale Mischung der drei Grundfarben am Lichtaustritt, so dass die angesteuerte Lichtfarbe auf der beleuchteten Fläche absolut gleichmäßig erscheint.

Zwei Montagevarianten dieser Leuchten machen die Chroma-Technologie universell anwendbar: Die Ausführung mit Gelenkfuß lässt sich am Boden, an Wänden oder an Decken montieren und kann auf die zu beleuchtende Fläche ausgerichtet werden. Die Ausführung als Deckenaufbauleuchte eignet sich zur direkten, farbigen Beleuchtung horizontaler Flächen. Zum Lampenwechsel lässt sich der zweiteilige Frontrahmen einfach aufklappen. Das staubdichte und spritzwasserfeste Gehäuse in Schutzart IP 65 besteht aus Aluminium-Stranggussprofil und ist mehrfach pulverbeschichtet.

Die Focalflood Chroma Leuchten sind die ersten Vertreter einer ganzen Reihe von innovativen Entwicklungen, mit denen ERCO seine Technologieführerschaft in der Architekturbeleuchtung festigen will. Mittelfristig wird ein ganzes Sortiment von Leuchten in Chroma-Technik entstehen, die elektronisch gesteuertes, wechselnd farbiges Licht in die Architektur bringen. "Unsere Innovationen fokussieren sich auf das Feld der adaptiven Beleuchtung", erläutert Tim Henrik Maack, als Geschäftsführer bei ERCO verantwortlich für die Produktentwicklung, diese Strategie: "Licht ist das ideale Medium, um architektonische Räume immer wieder neu zu interpretieren. Die Lichtwerkzeuge für zukünftige Formen der szenischen Architekturbeleuchtung stehen im Mittelpunkt unserer Entwicklungsarbeit."

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: