Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0834 jünger > >>|  

Stadt Offenburg führt Energiemanagement-Lösung der ennovatis GmbH ein!

Stadt Offenburg senkt die Energiekosten und die Schadstoffe durch Energiecontrolling bei bestehenden Gebäuden, sowie durch Gebäudesimulation vor der Sanierungsphase.

(30.7.2003) Im Rahmen eines durch die Badenova geförderten Innovationsprojektes wird an mehreren Schulen der Stadt Offenburg das automatisierte Energiemanagement und -Controllingsystem Visual Energy Center (VEC) der ennovatis GmbH eingeführt. Ziel ist es, mittels Monitoring, sowohl einen zeitnahen Überblick über die Energieverbräuche zu erhalten, als auch eine Transparenz der Energiekosten.

Zu Projektbeginn wurde für zwei Liegenschaften (Waldbach 1 Schule und Grundschule (GS) Rammersweier) das automatisierte Energiemanagement VEC eingerichtet. Die GS Rammersweier steht mittelfristig zur Sanierung an, daher wurde zusätzlich eine Gebäude- und Anlagensimulation im VEC erstellt. Anhand von verschiedenen Varianten, lässt sich nun bereits vor Sanierungsbeginn errechnen, welche bauliche Maßnahme im späteren Betrieb wie viel an Energie- bzw. Betriebskosten verursachen wird. Die Ergebnisse dienen anschließend als Referenzwerte für Störmeldungen.

In den ausgewählten Liegenschaften wurden Zähler zur Erfassung der Energieverbrauchsdaten installiert. Die Daten werden auf einen zentralen Rechner im Hochbauamt übermittelt und mittels VEC ausgewertet. Die automatisch generierten Berichte werden zudem auf der Homepage der Stadt Offenburg veröffentlicht. Jeder der über einen Internetanschluss verfügt, kann sich schnell und unkompliziert einen Überblick über den aktuellen Energieverbrauch der Liegenschaften machen.

Neben der Visualisierung über das Internet werden Abweichungen der Energieverbräuche bzw. Störungen automatisch an die entsprechenden Störungsstellen übermittelt. Das senkt zusätzlich die Kosten, da eine zeitnahe Reaktion auf Mängel erfolgt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: