Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0874 jünger > >>|  

Bund senkt Zuschüsse für Solarwärmeanlagen - Anträge jetzt stellen

(8.8.2003) Die Neuerrichtung von Solarwärmeanlagen wird nach Angaben der Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. (UVS) nur noch bis zum 15. Oktober 2003 mit einem Zuschuss von 125 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche staatlich gefördert. Die UVS rät interessierten Hauseigentümern, sich rechtzeitig vor Ablauf der Frist fachkundig beraten zu lassen und einen Förderantrag beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft zu stellen.

Solarenergie wird in Deutschland immer beliebter. Für das Gesamtjahr 2003 rechnet die UVS mit einem Wachstum der Nachfrage von 40 bis 50 Prozent. Allein im ersten Halbjahr diesen Jahres entschieden sich rd. 53.000 Eigenheimbesitzer für den Einbau einer solaren Heizungsunterstützung oder Warmwasserbereitung. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum waren es rd. 31.000 Förderanträge. Der Trend zur Solaranlage zeigt sich auch in einer kürzlich veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes TNS Emnid. Danach sind 96 Prozent der deutschen Bevölkerung der Meinung, die Sonnenenergie müsse noch viel stärker genutzt werden.

Ab 1. Januar 2004, so kündigte das Bundesumweltministerium bereits an, wird der Fördersatz für Solarwärmeanlagen auf 110 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche gesenkt. Damit solle sichergestellt werden, dass trotz der erwarteten Zunahme von Förderanträgen auch im kommenden Jahr noch genügend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: