Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0912 jünger > >>|  

Microsoft Windows XP Media Center Edition künftig auch in Europa verfügbar

(18.8.2003) Microsoft kooperiert mit führenden Hardware-Herstellern in Europa und Asien, um noch in diesem Jahr PCs mit dem Betriebssystem Windows XP Media Center Edition in Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, China und Japan auf den Markt zu bringen. Neben den Windows XP Funktionen bieten die Media Center PCs zusätzlich integrierte Multimedia- und Entertainment-Tools. Damit erhält der Heimanwender ein wohnzimmertaugliches, multimediales Gerät, mit dem sich digitale Medien über den PC nutzen lassen. Dazu gehört Live-TV ebenso wie Personal Video Recording (PVR), digitale Musik, Video und Bilder sowie DVD. Über eine Fernbedienung laesst sich der PC vom Sofa aus bedienen.

In Deutschland wird der Media Center PC voraussichtlich von HP, 4MBO, Actebis, Fujitsu Siemens, Hyrican, Medion, Packard Bell, TAROX, Toshiba, Vobis, WORTMANN und Yakumo angeboten. Für die Bereitstellung von kostenlosen TV-Programm-Guides arbeitet Microsoft mit zwei Anbietern von elektronischen Programmführern zusammen: Broadcoasting Dataservices in Europa und Nikkan Hensyu Center in Japan. Mit dem Programmführer kann der Anwender nach bestimmten Fernsehsendungen suchen und diese auf dem Media Center PC ansehen oder aufnehmen.

Mit dem Media Center PC sollen die User alle digitalen Medien über ein Gerät nutzen können. Aktuellen Studien zufolge ist eine weltweit steigende Akzeptanz entsprechender Technologien und des Internets zu beobachten. Wie die European Consumer Technographics Studie von Forrester Research (Januar 2003) belegt, gibt es einen merklichen Anstieg bei der Nutzung digitaler Inhalte, da immer mehr User in Europa ihren PC für digitale Medien einsetzen.

Dazu Paul Jackson, Senior Analyst bei Forrester Research: "Der größte Anstieg bei der Nutzung von Home-PCs ist im Bereich Entertainment zu beobachten. 44 Prozent der Anwender hören Musik auf ihrem PC, 40 Prozent sehen sich Fotos an und 21 Prozent DVDs." Forrester geht davon aus, dass diese Entwicklung in den nächsten fünf Jahren zu einer erhöhten Nachfrage nach einer neuen Generation von "Freizeit-PCs" mit hoch entwickelten Multimedia-Optionen führen wird und der Absatz solcher Geräte erheblich ansteigen wird.

Der Media Center PC wird in den USA, Korea und Kanada bereits von über 20 Herstellern ausgeliefert. Unternehmen wie Gateway Computer, HP, Samsung, Toshiba und Viewsonic bieten PCs verschiedener Größenordnungen an, die das Multimedia-Erlebnis in sämtliche Räume der Wohnung bringen, sei es ins Wohnzimmer, den Medienraum oder das Schlafzimmer.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: