Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1309 jünger > >>|  

20. ACS - Fachmesse für Computersysteme im Bauwesen - zieht positives Fazit

(27.11.2003) Die ACS konnte in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern: Vom 19. bis 21. November 2003 fand sie bereits zum zwanzigsten Mal statt und bot auch diesmal - in der Halle 4 des Frankfurter Messegeländes - wieder eine stark beachtete Plattform für die Präsentation neuester Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologien für alle am Bau beteiligten Personen und Unternehmen. Damit konnte die ACS ihre Position als größte Fachmesse für Computersysteme im Bauwesen in Europa und bedeutendes Kommunikationsforum der Baubranche erneut unter Beweis stellen.

ACS - Fachmesse für Computersysteme im Bauwesen, Informationstechnologie, Kommunikationstechnologie, Bau, Fachmesse für Computersysteme im Bauwesen, Architekten, Ingenieure, AVA, CAD, AEC, Architekturvermessung, EnEV, Mängelverfolgung
Empfang auf dem Stand der der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen im Rahmen der ACS-Eröffnung

Besonders erfreulich ist die in 2003 wieder leicht gestiegene Ausstellerzahl. Mit 218 Ausstellern konnte die Anbieterzahl des Vorjahres um rund 7% gesteigert werden. Auch die Besucherzahlen der ACS 2003 blieben mit 7.580 Fachbesuchern auf einem angemessenen Niveau. Darüber hinaus wurde die hervorragende Qualität der Kontakte und Fachgespräche auch in diesem Jahr wieder gelobt (siehe auch Stimmen zur ACS 2003 im AEC.WEB-Forum). Ein Ergebnis, das den Stellenwert der ACS als Leitmesse für Computersysteme im Bauwesen - insbesondere unter der anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Situation der Baubranche - erneut zu bestätigen scheint.

Ebenfalls sehr positiv aufgenommen wurde die nahezu vollständige Integration des gesamten Veranstaltungsprogramms in das unmittelbare Messegeschehen. Mit Ausnahme einiger Seminare im Rahmen der Pflichtfortbildung für Architekten waren alle Veranstaltungen auf dem Stand E70 des ACS-Praxisforums zentral in der Messehalle platziert. Damit standen in diesem Jahr erstmals sowohl die ACS-Eröffnung als auch Programmelemente wie die Festvorträge namhafter Architekten und Ingenieure anlässlich des 20. Geburtstages der ACS allen Fachbesuchern offen. Das ACS-Praxisforum hatte darüber hinaus wieder die Vermittlung von Grundlagenwissen in Form von Kurzvorträgen und Workshops zum Ziel. Besonders von den Fachbesuchern nachgefragt waren in diesem Jahr die Themen AVA, Vernetztes Planen und Projektkommunikation, Bauen im Bestand / Architekturvermessung, EnEV, Mängelverfolgung und "Das intelligente Haus". Insgesamt nahmen 1.270 Fachbesucher an den Veranstaltungen im ACS-Praxisforum teil.

Eine positive Bilanz kann die ACS auch bezüglich der Zusammenarbeit mit ihren kooperierenden Kammern, Verbänden und Institutionen ziehen. Die ACS 2003 wurde von 18 Architekten- und Ingenieurkammern sowie 17 Fachverbänden unterstützt. Erstmals auf der ACS vertreten war der DVP e.V. (Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V.), der sich hinsichtlich der Kontakte und Gespräche auf der Messe sehr zufrieden äußerte.

Übrigens: Im nächsten Jahr wird die ACS - Fachmesse für Computersysteme im Bauwesen - auf Wunsch vieler Aussteller deutlich früher stattfinden: statt wie gewohnt im November findet die 21. ACS schon vom 20. - 22. Oktober 2004 in der Halle 6 des Frankfurter Messegeländes statt.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: