Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0059 jünger > >>|  

Neues Entsorger freundliches Geschäftsmodell bei Clickwaste

(16.1.2004) Clickwaste ist ein Online Marktplatz für Entsorgung und Recycling und funktioniert ähnlich wie eine Auktion, bei dem Entsorgungsaufträge versteigert werden. Clickwaste sieht sich selber als ein Unternehmen, dass der Entsorgungswirtschaft eine Plattform bieten möchte, damit diese einfacher und effizienter mit Abfallerzeugern in Kontakt treten kann. Das bisherige Geschäftsmodell war aber nicht unumstritten. Insbesondere aus Entsorgersicht hat es vereinzelt Anlass zu Kritik gegeben. Mit dem neuen Geschäftsmodell hofft Clickwaste diese Vorbehalte nun zu beseitigen.

Clickwaste unterscheidet künftig ANBIETER und registrierte BIETER. Mit diesem neuen Modell verabschiedet sich Clickwaste von seinem seit über 3 Jahren bestehenden Gebührenmodell, bei dem der erfolgreiche Bieter eine 3% Auktionsgebühr zahlen musste. Künftig werden keine Auktionsgebühren vom Bieter mehr erhoben. Statt dessen zahlt ein Bieter lediglich eine Jahrespauschale (ca. 180 EUR) und kann dann nach Belieben an Auktionen teilnehmen - es fallen keine Auktionsgebühren oder weiteren Kosten an.

Clickwaste will zudem verstärkt daran arbeiten, mehr Transparenz auf der Plattform zu schaffen. Insbesondere wird daran gearbeitet, dass Abfallerzeuger nicht mehr anonym Auktionen starten können, da es hier aus Entsorgersicht oftmals Bedenken gibt, ein Gebot abzugeben.

Mit diesen Neuerung hofft Clickwaste, den Erwartungen der deutschen Entsorger nun eher zu entsprechen. Möglich wurden diese Änderung aber erst mit dem Ausscheiden der RAG Umwelt GmbH aus der Gesellschaft. Clickwaste ist heute, nun ohne Konzernzugehörigkeit, einfacher freier in seinen Entscheidungen wohin der Weg geht.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: