Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0749 jünger > >>|  

Planungssoftware für Schieferdächer von Rathscheck

Dachplanung, Schieferdächer, Schieferplaner, Schieferdeckarten, Fachregeln, Dach-CAD, CAD-Software, Dachdeckerhandwerk(6.6.2004) Die neueste Version des Schieferplaners präsentierte Rathscheck Schiefer auf der diesjährigen Dach + Wand in München. Der Schieferplaner ist ein herstellerspezifischer Programmteil des Dachplaners der Firma SDS.

Die Planung von Schieferdächern setzt auf Seiten der Architekten besonderes Wissen und Erfahrung mit dem Baustoff Schiefer voraus. Nicht so mit der neuen Software - verspricht Rathscheck Schiefer. Das Programm beherrscht alle bekannten Schieferdeckarten und auch die dazugehörigen Fachregeln. So kann sich der Planer voll und ganz auf den CAD-Dachentwurf konzentrieren. Die Software überprüft vollautomatisch die Planung auf Konformität mit den Fachregeln des Dachdeckerhandwerks. Treten Unstimmigkeiten auf, z.B. zu geringe Neigung der Kehlen, wird dies in der Zeichnung umgehend mit roten Linien und Erläuterungen angezeigt. Auf diese Weise sollen nur Schieferdächer entstehen können, die mit den Fachregeln konform laufen. Und auch bei der Ausschreibung und Vergabe soll nichts vergessen oder übersehen werden können, denn die Software nimmt vollautomatisch Aufmaß und berücksichtigt dabei Fläche, gewünschte Detaillierung des Daches, Deckart, Deckrichtung und bei der Altdeutschen Deckung auch etwaige Sortierungen. Selbst die sogenannten Zubehörsteine für Anfang- und Endorte werden automatisch berechnet und in die Stücklisten aufgenommen.

Produktveränderungen, Erweiterungen oder Neuerungen können durch automatisierte Updates in die Planung einfließen. Damit sind der Schieferplaner und sein Anwender immer auf dem neuesten Stand.

Zur professionellen Planung gesellt sich auf Seiten des Dachdeckers mit der gleichen Software eine lückenlose Übernahme der Daten in das Angebot. Nichts wird übersehen oder vergessen. Die exakten Stücklisten dienen einer soliden Kalkulation und sind, mit den Lagerbeständen abgeglichen, zugleich Bestelllisten für den Baustoffhandel.

Der neue Schieferplaner soll, und das ist der Wunsch der gesamten Dachbranche, einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung am Dach leisten.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: