Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0788 jünger > >>|  

Deutscher Fassadenpreis 2005 für VHF ausgelobt

  • Die Auslobung für den Deutschen Fassadenpreis 2005 für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (VHF) läuft vom 15. Juni 2004 bis zum 15. Oktober 2004

(16.6.2004) Mit dem Deutschen Fassadenpreis für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) honorieren der Fachverband FVHF und die Bundesfachabteilung Fassadenbau im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. seit einigen Jahren bemerkenswerte Architektur mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.

Der Deutsche Fassadenpreis für VHF ist einer der bundesweit bedeutsamen Architekturpreise. Er wird im Konvent zur Stiftung Baukultur präsentiert, dem der FVHF als ständiger Gast angehört. Auch im Jahr 2005 verleihen die beiden Auslober - in Zusammenarbeit mit dem Institut für internationale Architektur-Dokumentation in München - diesen Preis.


eines der Sieger-Projekte im letzten Jahr: Heinle, Wischer und Partner, Dresden; Neubau Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft

Ausgezeichnet werden Fassadenkonzepte mit hoher architektonischer Qualität und baulicher Güte, die zugleich langfristig ökologische und ökonomische Perspektiven eröffnen. Die Jury vergibt Preise und Anerkennungen in Höhe von EUR 10.000,- in den Kategorien Neubau sowie Sanierung und Modernisierung und behält sich eine Aufteilung der Preissumme unter mehreren Preisträgern vor.

Alle ausgezeichneten Arbeiten werden in einer Dokumentation veröffentlicht. Außerdem erhalten die geistigen Urheber eine Urkunde. Die jeweils ersten Preisträger in den beiden Kategorien erhalten zusätzlich die Plakette "Deutscher Fassadenpreis 2005 für VHF".

Die Jury tagt im November 2004: Mit ...

  • Dipl.-Ing. Markus Allmann vom Architekturbüro Allmann Sattler Wappner Architekten aus München,
  • Dipl.-Ing. Olaf Allstedt von Schuster Architekten aus Düsseldorf,
  • Dipl.-Ing. Thomas Heinle, Dresden, vom Büro Heinle Wischer und Partner sowie
  • Dipl.-Ing. Johann Spengler vom Büro Steidle + Partner aus München

... sind die Preisträger des Vorjahres vertreten. Den Architekten in der Jury stehen Dr. Frank Dratschmidt und Dipl.-Ing. Günter Seibold vom Arbeitskreis Technik des FVHF als Fachpreisrichter zu Seite.

Die Preisträger des Deutschen Fassadenpreises 2005 stellen im Verlauf des 9. Deutschen Fassadentages im Januar im Rahmen der Messe BAU 2005 in München ihre Projekte vor.

Entnehmen Sie die konkreten Anmeldebedingungen für den Deutschen Fassadenpreis 2005 für VHF bitte dem Auslobungsflyer. Er steht auf der Website des Fachverbands als download unter www.fvhf.de in der Rubrik Unternehmensprofil / Deutscher Fassadenpreis 2005 für VHF zur Verfügung.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldung:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: