Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0797 jünger > >>|  

aus "Ekom Sanitärmarketing" wird "VitrA Bad"

(17.6.2004) Marke und Unternehmen haben seit dem 1. Juni einen gemeinsamen Namen: VitrA Bad GmbH. Der bisherige Unternehmensname Ekom Sanitärmarketing gehört der Vergangenheit an. "Der neue Name ist ein weiterer, großer Schritt zur dauerhaften Etablierung von VitrA im Markt", erklärte dazu VitrA Bad-Geschäftsführer Zeki Safak Ozan.

Über zehn Jahre lang war Ekom Sanitärmarketing als Vertriebsunternehmen des türkischen Eczacibasi-Konzerns im deutschen und österreichischen Markt aktiv. In dieser Zeit gelang es laut Selbstauskunft, zweistellige Marktanteile zu gewinnen.

"Die Umfirmierung in VitrA Bad GmbH", so Zeki Safak Ozan, "unterstützt unseren Markenauftritt und gibt unseren Marktpartnern - aber auch den Endkunden - mehr Sicherheit: Die Produkte mit dem VitrA-Zeichen kommen jetzt auch von VitrA".

Der Name VitrA Bad signalisiert darüber hinaus den "Komplettanbieter" fürs Bad. Neben Sanitärkeramik entwickelt und vertreibt VitrA Bad GmbH Accessoires, Armaturen, Badmöbel, Wannen und Fliesen. Dabei setzt VitrA Bad auf partnerschaftliche Zusammenarbeit innerhalb einer exklusiven Vertriebsstrategie.

Mit der Marke VitrA ist die türkische Eczacibasi-Holding in über 40 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe ist weltweit eines der wenigen Unternehmen, die Bäder komplett produzieren. Mit 7.600 Mitarbeitern erwirtschaftet Eczacibasi einen Konzern-Jahresumsatz von ca. 1,4 Milliarden EUR. Die Holding befindet sich zu 84,9 Prozent in Familienbesitz.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: