Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0928 jünger > >>|  

ARGE Neue Medien der SHK-Industrie will Datenaustausch mit Architekten und Planern intensivieren

(12.7.2004) Kann ich einen kompletten Bilddatenstamm von einem Hersteller downloaden? Wie füge ich die Daten für die Computerbadplanung in meine Planungssoftware ein? Finde ich auch Daten im GAEB-Format? Seitdem die ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie das SHK-Branchenportal betreibt, stehen in der Paderborner Geschäftsstelle die Telefone selten still.

Über den freiwilligen Zusammenschluss einiger namhafter Markenhersteller im Jahr 1988 entwickelte sich die ARGE Neue Medien zur mitgliederstärksten Industrie-Organisation in der SHK-Branche. Ihr Ziel: die systematische Einführung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien. Ihre primäre Aufgabe: über das Internet mittelfristig Rationalisierungspotenziale innerhalb des dreistufigen Vertriebsweges zu erschließen. Nicht zuletzt deshalb haben sich ihr bis dato rund 70 zukunftsorientierte Industrieunternehmen angeschlossen. Damit etablierte sich die ARGE Neue Medien in nur 16 Jahren als eine Marke, die für Kompetenz im professionellen Business-to-Business steht - mit Ergebnissen, die den europäischen Vergleich nicht scheuen müssen.

Laut Geschäftsführer Bernd Schulz ist die tägliche Resonanz der Beweis, dass die ARGE ein hochinteressantes Angebot für die Vertriebspartner aus Fachhandwerk und Fachgroßhandel bietet - und die Inhalte auch von allen genutzt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sämtliche im Netz vorhandenen Daten, und das sind gut eine Million von über 60 Industriehäusern, stehen rund um die Uhr, kostenlos und tagesaktuell bereit. Über den direkten Zugriff lassen sich z.B. im Fachgroßhandel viele Projekte durch eine schnelle Weiterbearbeitung verkürzen und damit insgesamt Prozesse nachhaltig beschleunigen. Nun will Schulz den "Datenaustausch" mit Architekten und Planern intensivieren. Ihre regelmäßigen Anfragen, so sein Resümee, deuten auf ein sehr reges Interesse. Deshalb gehört der Ausbau der Leistungen für diese Nutzergruppe auch zu den wichtigen Zielen des achtköpfigen ARGE-Teams.

Aktuelles Downloadprogramm

Zurzeit hält die Branchenplattform folgende Funktionen für Architekten und Planer bereit:

  • Katalogsystem mit Recherchefunktion nach SHK-Produktgruppen und -Herstellern oder Volltextsuche sowie detaillierten Informationen auf Artikelebene (auch unverbindliche Bruttorichtpreise für Endverbraucher inklusive Mehrwertsteuer)
  • Download von CAD-Daten pro Hersteller
  • Download von Artikelstammdaten pro Hersteller
  • Download von Ausschreibungstexten (im Aufbau)
  • Adressdatenbanken
  • News und Newsletter zu den Bereichen Branche und Produkte
  • ABO-Funktion bei Datenaktualisierung

Die im SHK-Branchenportal hinterlegten CAD-Daten beinhalten Darstellungen von konstruktiven Details im DXF- bzw. DWG-Format (teilweise als 2D-Zeichnungen oder als 3D-Modelle sowie vermaßte bzw. unvermaßte Zeichnungen im Bildformat). Alle Einzelheiten können geöffnet, betrachtet und ausgedruckt werden. Ein Export und das Einlesen in CAD-Programme ist ebenfalls möglich. Produktdaten gibt es in den Formaten EXCEL und DATANORM sowie EDITEC.

Der für Architekten und Planer wichtige Standard GAEB kommt, wie es weiter heißt, noch in 2004 hinzu. Außerdem im Aufbau: eine Schnittstelle von der durch die ARGE gestützten designorientierten Badplanungssoftware zu den technischen Planungssystemen der Architekten und Planer. Aber auch die Programme der Technischen Gebäudeausrüster werden wohl schon in absehbarer Zeit bedient: mit Daten in BDH 2.0 und VDI 3805.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: