Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0968 jünger > >>|  

Hebe-Schiebe-Türen - ein Klassiker wird neu entdeckt

Hebe-Schiebe-Tür, Terrassentür, Parallel-Schiebe-Kipp-Tür, Terrassenfenster(21.7.2004) Bereits in den 70er Jahren waren großzügige Hebe-Schiebe-Türen in der Terrassen- und Balkon-Architektur im Trend. In den nachfolgenden Jahrzehnten wurden sie durch die sogenannten "Parallel-Schiebe-Kipp-Türen" verdrängt - eine zwar preiswerte Alternative, die durch ihre Öffnungsmechanik jedoch keine großflächigen Schiebe-Flügel erlaubt. Heute erlebt die Hebe-Schiebe-Tür eine Renaissance. Und dies nicht nur auf Grund der momentanen Renovierungswelle von Wohngebäuden aus dieser Zeit. Vielmehr führte der wachsende Wunsch nach großzügigen, lichtdurchfluteten Wohnräumen zur Wiederentdeckung dieser praktischen Bauelemente für Alt- und Neubau.

Auf einer thermisch getrennten Aluminium-Bodenschwelle lässt sich der Flügel auf Rollen bequem zur Seite schieben. Vor der danebenliegenden Festverglasung platziert, stört kein in den Raum stehender Flügel, und der Wohnbereich öffnet sich über die gesamte Flügelbreite. Dank der flachen Schwelle ist auch der Weg ins Freie ohne gefährliche Stolperfallen möglich. Da bei Hebe-Schiebe-Türen die Flügelabmessungen nicht so stark durch das Eigengewicht eingeschränkt werden, sind auch sehr großzügige Öffnungen machbar. So können beispielsweise bei Kneer-Südfenster entsprechend der baulichen Gestaltung problemlos 5 m auf 2,40 m große Türen gefertigt werden. Durch mehrspurige Anlagen sind auch zwei Schiebe-Flügel hintereinander möglich. Ganz unabhängig davon, ob man sich für Hebe-Schiebe-Türen aus Kunststoff, Holz, Aluminium-Holz oder Aluminium entscheidet - durch moderne Technik bieten diese Bauelemente immer eine dauerhafte und zuverlässige Funktion.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: