Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1126 jünger > >>|  

mit der Brennwerttechnik schrumpfen die Schornsteine

(24.8.2004) Ein Beispiel für Wohnraumoptimierung ist der "Brennwert-Schornstein", wie er von der Skoberne Schornsteinsysteme GmbH angeboten wird. Gerade in Hinblick auf die Grundrissgestaltung will der Pfungstädter Spezialist für Abgasanlagen keine Kompromisse eingehen - besonders dann nicht, wenn eine moderne Gas-Brennwertheizung im Keller installiert wird und die Verbrennungsgase über Dach ins Freie geleitet werden müssen.

Anstatt konventioneller, massiver und großformatiger Schornsteinsysteme setzt Skoberne auf das SKOBIFIX-System. Es gewährleistet sowohl die druckdichte Abführung der Abgase, als auch den geforderten Feuerwiderstandsschutz der Feuerungsanlage. Das Baukastensystem unterscheidet sich jedoch massiv von konventionellen Standards. SKOBIFIX hat eine ca. 85% kleinere Grundfläche, das prädestiniert den Schacht zur Installation innerhalb von Wänden. Mit den kleinen Außenabmessungen von 150 mm x 260 mm passt dieser auch in so manche Installationswand. Der Aufbau ist denkbar einfach: Der Brennwert-Schornstein wird auf dem Fußboden des Erdgeschosses gegründet und endet direkt unter der Dachhaut:

Brennwert-Schornstein, Brennwerttechnik, Schornsteine, Schornsteinsysteme, Abgasanlagen, Gas-Brennwertheizung, Dach, Abgase, Feuerungsanlage,Baukastensystem, Schacht, Heizungsbauer

Der Anschluss der Brennwertfeuerstätte erfolgt unterhalb der Decke des Kellergeschosses. Hier verrichtet später auch der Schornsteinfeger sein Handwerk. Ganz einfach und bequem von unten. Das spart wiederum den Gang auf das Dach bzw. dem Dachboden. Teure Sicherheitsvorrichtungen am und im Gebäude werden damit gespart. Über Dach endet SKOBIFIX mit einer passenden koaxialen Dachdurchführung.

 

Die Einfachheit des Baukastensystems erlaubt es dem Heizungsbauer, dieses Gewerk in weniger als 2 Stunden zu verrichten. Mit dem sprichwörtlichen "Brief und Siegel" ist SKOBIFIX zudem allgemein bauaufsichtlich geprüft und zugelassen. Die "schwarze Zunft" hat daher ein leichtes Spiel bei der Bauabnahme. Das einfache Baukastensystem lässt keine Kompromisse offen.

siehe auch:

Kommentar erwünscht:


zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2013 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)