Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1141 jünger > >>|  

überfällig?! Kühlschränke mit Fernseher, HiFi oder Wetter

(26.8.2004) Wenn während einer Familienfeier ein Fußballspiel übertragen wird, können die Männer jetzt in die Küche gehen: Siemens hat einen Kühlschrank mit eingebautem Fernseher auf den Markt gebracht. Die Baureihe coolMedia ist außerdem wahlweise mit einer Hi-Fi-Anlage oder einer Wetterstation erhältlich.

Kühlschrank, Kühlschränke, Fernseher, HiFi, Flüssigkristall–Display, DVD-Player, Video-Recorder, Kühl-Gefrier-Kombination, Hi-Fi-Anlage, Wetterstation

Der Kühlschrank mit Fernseher hat an der Vorderfront ein Flüssigkristall–Display mit 38 Zentimeter Bildschirmdiagonale (15 Zoll) und zwei Lautsprechern. Damit der Koch am Herd zuschauen kann, ist das Display um bis zu 45 Grad schwenkbar. Cineasten kommen durch einen dreifach Cinch-Stecker auf ihre Kosten: Daran können sie zum Beispiel ihren DVD-Player oder Video-Recorder anschließen. Ist der Antennenanschluss zu weit von der Küche entfernt, können die Fernsehbilder über diese Schnittstelle auch über ein Funkmodul übertragen werden. Eine Fernbedienung erleichtert das Umschalten auch während des Umrührens am Herd. An der Frontseite hat der Fernseher noch einen Anschluss für einen Kopfhörer.

Die zweite Variante der Kühl-Gefrier-Kombination coolMedia hat eine eingebaute Hi-Fi-Anlage, die Radio oder CD wiedergibt. Eine Anti-Schock-Funktion garantiert, dass selbst beim schwungvollen Zuklappen der Kühlschranktür die Musik von der CD unterbrechungsfrei weiterläuft. Auch die HiFi-Anlage hat eine Fernbedienung. Die Variante von coolMedia mit der Wetterstation misst nicht nur die Innen- und Außentemperatur, sondern gibt zudem Wetterprognosen ab, indem sie den Luftdruck und Luftfeuchtigkeit analysiert. Integriert ist auch eine Uhr mit Datumsanzeige und Timer zum Stoppen beim Kochen von Nudeln und Eiern.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: