Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1320 jünger > >>|  

Korrektur bei den Baugeldzinsen kündigt sich an

(2.10.2004) Nach den Zinsrückgängen in der Vorwoche ist es in den vergangenen Tagen zu einer Beruhigung an den Anleihemärkten gekommen. Die Baugeldzinsen sind um einige Basispunkte nach oben geklettert. Geprägt wird die weltweite Stimmung an den Kapitalmärkten derzeit von den Erwartungen weiter steigender Ölpreise und der Angst vor einer starken Konjunkturabschwächung in 2005. Das erklärt den ausgeprägten Zinsrutsch der vergangenen vier Monate bei den langfristigen Zinsen, der angesichts der Leitzinserhöhungen in den USA und in England für viele Marktteilnehmer nicht verständlich ist. Das Signal der Anleihemärkte ist deutlich: Die nächste Konjunkturabschwächung kommt und die Leitzinsanhebungen werden bald zum Stillstand kommen. Besonders bitter ist diese Erkenntnis für Europa, wo der Aufschwung enden könnte, bevor er überhaupt begonnen hat. Während noch im Frühling die meisten Analysten vor davon galoppierenden Wachstumsraten und schnell steigenden Leit- und Kapitalmarktzinsen gewarnt hatten, sehen jetzt viele den Ölpreis schon bei 80 Dollar und die Konjunktur in Scherben. Die Stimmungsschwankungen, die derzeit die Märkte bewegen, sind extrem und überzeichnen die reale Situation.

Bei Interhyp geht man davon aus, dass die Ölpreisspekulation in den nächsten Wochen in einen Widerstand laufen wird und es wieder zu ausgeprägten Gewinnmitnahmen und damit fallenden Ölpreisen kommen wird. Die Luft an den Zinsmärkten wird derzeit immer dünner. Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG, rät daher, die sehr günstigen Niveaus gerade bei langen Laufzeiten abzusichern. Zuletzt ist sehr viel spekulatives Geld in das lange Ende des Anleihemarktes geflossen - Gewinnmitnahmen und Korrekturen werden daher immer wahrscheinlicher.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen empfehlen sich 15-jährige Laufzeiten, auch in Form von Kombi-Darlehen in Verbindung mit günstigen variablen Sondertilgungstranchen. Für sicherheitsorientierte Bauherren bieten Konstant-Darlehen mit einer durchgehenden Rate bis zur endgültigen Rückzahlung nach 27 Jahren zu einem Effektivzins von 5,15% sehr hohe Kalkulationssicherheit. Besonders attraktiv sind sogenannte KonstantKombi-Darlehen. Hier kann der Kunde durch eine Kombination aus einer langen 27-jährigen Tranche mit einer festgelegten konstanten Monatsrate für mindestens 50% seiner Darlehenssumme maximale Sicherheit schaffen, und mit einer variablen Tranche, die alle sechs Monate an den EURIBOR-Satz angepasst wird, die monatliche Belastung stark senken und höchste Flexibilität für Sondertilgungen erhalten.

Die Bestsätze für Annuitätendarlehen liegen ...

  • für 5 Jahre bei 3,61%,
  • für 10 Jahre bei 4,30%,
  • für 15 Jahre bei 4,64%,
  • für 20 Jahre bei 4,81% und
  • für 27 Jahre bei 5,15% effektiv.

Tendenz:

  • kurzfristig: seitwärts
  • mittelfristig: aufwärts

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: