Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1489 jünger > >>|  

100 Jahre Ceresit - Henkel Bautechnik feiert Geburtstag ihrer ältesten Marke

Bauchemie, Ceresit, Henkel Bautechnik, Beton, Zementmörtel, Dichtungsmittel, Bauwerksabdichtung(4.11.2004) 1986 erwarb die Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf, das Unternehmen Ceresit aus Unna, das seinen großen Erfolg einem Produkt verdankte, mit dem Beton und Zementmörtel bereits seit Anfang des Jahrhunderts für Wasser undurchdringlich wurden: das Ceresit Dichtungsmittel. Im Jahr 100 nach der Unternehmensgründung steht der bekannte Markenname Ceresit nach wie vor für ausgereifte Systeme zur Bauwerksabdichtung, aber heute auch für Kompetenz in der Fliesenverlegung, die das Unternehmen aus Sicht von Baustoff- und Fliesenfachhandel, Bauunternehmern und Handwerkern überzeugend ausfüllt.

Das Dichtungsmittel Ceresit, das als erster nicht bituminöser Mörtelzusatz damals ungeahnte Möglichkeiten in der Bauwerksabdichtung ermöglichte, war die Basis für ein schon damals internationales Geschäft mit vielen abgedichteten Objekten weltweit. Unter Einsatz modernster Technologie wird heute in den Werken der Ceresit weltweit mit den Schwerpunkten ...

  • Bauwerksabdichtung,
  • Fliesenverlegung,
  • Bodensanierung und
  • Oberflächenschutz

... ein abgestimmtes Sortiment für Bauunternehmer und Fliesenleger produziert. Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung, ständige Materialkontrollen und amtliche Prüfungen garantieren einen hohen Qualitätsstandard, der für Sicherheit bei der Bauausführung sorgt.

Ganz im Zeichen des Ceresit Jubiläums steht bereits der Messeauftritt der Henkel Bautechnik auf der BAU 2005. Neue Produkte für die vier Ceresit Kompetenzfelder, aber auch die Innovationskraft aller fünf Bautechnikmarken unter dem Dach der Konzernmutter Henkel sollen hier thematisiert werden. "Innovationen kommen von Henkel" ist daher auch das Motto des Standes der Henkel Bautechnik auf der Bau 2005.

Bauchemie, Ceresit, Henkel Bautechnik, Beton, Zementmörtel, Dichtungsmittel, Bauwerksabdichtung, Fliesenverlegung, Mörtelzusatz, Bodensanierung

Mit ihren fünf Produktmarken ist die Henkel Bautechnik einer der Systemanbieter im Markt, der Produkte für jeden Winkel eines Gebäudes, sowohl für den Innen- als auch den Außenraum anbietet. Allen Marken und Geschäftsbereichen der Henkel Bautechnik gelang es in den zurück liegenden Jahren, sich erfolgreich von der negativen Baukonjunktur in Deutschland abzukoppeln und in einigen Bereichen sogar Wachstum zu realisieren.

Vor allem vom Ausbau des markenübergreifenden Systemverkaufs verspricht sich das Management der Henkel Bautechnik weitere Wachstumsimpulse im deutschen Markt. International realisierte die Henkel Bautechnik in allen Bereichen 2003/2004 Zuwächse, vor allem mit Ceresit, der weltweit erfolgreichsten Henkel-Marke.

Ceresit in Bewegung - Meilensteine der Marke

1905 Gründung des Unternehmens als Dattelner Bitumenwerke GmbH
1907 Standortverlagerung nach Unna und Umfirmierung in Wunnersche Bitumenwerke GmbH
1908   Erfindung von Ceresit - ein Dichtungsmittel als nicht-bituminöser Zusatz zum Erstellen wasserdichter Zementmörtel
1911 Gründung von Tochtergesellschaften unter anderem in Chicago, London, Wien, Paris und Warschau
1946 Neuaufbau der Geschäftsbeziehungen im In- und Ausland
1961 Umfirmierung in Ceresit-Werke GmbH
1986 Die Henkel AG & Co. KGaA stellt als neuer Eigentümer die Weichen für weiteres Wachstum.
1992 Einführung der innovativen KSK-Bauwerksabdichtungstechnologie in Deutschland mit der BT 21 Dichtbahn "Allwetter"
2001 Einführung einer revolutionären Easy-Technologie als Basis für eine neue Generation von Fliesen- und Natursteinklebern in Deutschland

kleiner Rückblick

Weltausstellung in Brüssel 1910: 60.000 Liter Wasser pro Stunde prasseln auf einen ins Wasser gesetzten und mit Ceresit abgedichteten Zement-Pavillon. Für die Fachwelt ein beeindruckender Beleg für die Leistungskraft der Ceresit Dichtungsmittel und für das Unternehmen der weltweite Durchbruch:


siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: