Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1578 jünger > >>|  

Energie aus dem Gartentank

(21.11.2004) Sauber, wirtschaftlich und effizient: Die Wärmeerzeugung mit der Energie Gas ist heute die beliebteste Lösung fürs Heizen und für die Warmwasserbereitung. Vom Einfamilienhaus bis zur großen Wohnanlage mit zahlreichen Mietern oder Eigentümern - moderne Gasheiztechnik hat sich bewährt!

Nicht jede Region in Deutschland ist jedoch an das öffentliche Gasversorgungsnetz angeschlossen. In solchen Fällen empfiehlt sich ein Flüssiggastank. Damit ist jeder Hausbesitzer unabhängig von langen Leitungen. Die Installation des Gastanks, der wahlweise oberirdisch oder erdgedeckt aufgestellt wird, erfolgt durch Fachleute und gilt unkompliziert.

Moderne Gasgeräte können heute problemlos sowohl mit Erdgas als auch mit Flüssiggas betrieben werden, so dass mit der mobilen Energie aus dem Gastank die gesamte Palette aktueller Heiztechnik zur Verfügung steht: Flüssiggas eignet sich für energiesparende Brennwerttechnik ebenso wie für Blockheizkraftwerke zur gleichzeitigen Erzeugung von Wärme und Strom oder für die perfekte Kombination mit einer Solaranlage. Kompetente Beratung und Informationen dazu gibt es beispielsweise von GazCologne-Fachleuten.

In Regionen ohne öffentliches Gasversorgungsnetz setzt sich zunehmend die zentrale Belieferung von Häusergruppen oder ganzen Wohnsiedlungen mit Flüssiggas durch. Die Versorgung aller angeschlossenen Gebäude erfolgt dann aus einem zentralen, gemeinschaftlichen Flüssiggas-Großbehälter. Selbstverständlich verfügt dabei jeder Kunde über seinen separaten Gaszähler, so dass ausschließlich für den individuellen Verbrauch gezahlt werden muß.

Aber auch bei der Modernisierung und Sanierung von Häusern und Wohnungen wird vermehrt auf Flüssiggas als Heizenergie zugegriffen - gerade seit Inkrafttreten der neuen Energiesparverordnung 2002, die sich für das effiziente, saubere Heizen einsetzt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: