Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1611 jünger > >>|  

Autohändler in Polen? mit besonderen Anforderungen an Türen und Tore!

(26.11.2004) Die neue Mercedes Benz-Niederlassung in Warschau (siehe Google-Maps) will ganz dem internationalen Image der Marke entsprechen, indem Ausstellungsräume, Werkhallen und Parkflächen nicht nur repräsentativ, sondern auch funktional und abgesichert gestaltet wurden.

Hallentore, Industrietore, Türen, Tore, Tür und Tor, Sectionaltore, Hallentor, Industrietor, Sicherheitskonzept, Industrie-Sectionaltor, Sektionaltore, Sektionaltor, Nebentüren, Rolltore, Rolltor, feuerhemmende Stahl-Schiebetore, Garagen, Schwingtore

So kam / kommt den Toren in der Design-orientierter Architektur-Sprache als funktionaler Bestandteil der Infrastruktur und des Sicherheitskonzepts eine besondere Bedeutung zu. "Sie schützen vor Feuer und Rauch, bieten Einbruchschutz, lassen Licht hinein und übernehmen Witterungsschutz", erklärt Kai Teckentrup, Geschäftsführer des Torherstellers Tekla.

Die moderne Architektur der neuen Mercedes-Niederlassung in der polnischen Hauptstadt verbindet Funktion mit Design. Das zeigen z.B. die Zufahrten zu den Verkaufsräumen: Industrie-Sectionaltore (Typ "SL") führen die Gestaltung der Fassade fort und sorgen zudem mit viel Glas für Tageslicht im Inneren. Der Blick auf die Exponate bleibt frei. In der angrenzenden Werkstatt sorgen Sectionaltore hingegen für Sichtschutz: Hier ersetzen Sandwichfüllungen die Verglasung.

Elektroantriebe steuern die Tore per Fernbedienung. Damit die Wärme an kalten Tagen in der Werkstatt bleibt, gewährleisten Nebentüren den Zugang auch bei geschlossenem Tor. Für GS-geprüfte Sicherheit sorgt der integrierte Fingerklemm- und Eingreifschutz entsprechend der DIN EN 12604. Andere Werkstätten mit Zugang nach draußen eignen sich nicht für den Einsatz von Sectionaltoren, da die komplette Raumhöhe für große Hebebühnen verfügbar bleiben muss. Hier setzt Mercedes auf Rolltore: Der Panzer wickelt sich beim Öffnen um eine Welle oberhalb des Sturzes, die Werkstatt-Decke bleibt dadurch frei.

Brandschutz-Lösungen für die Tiefgarage

In Tiefgaragen ist nicht Design, sondern Sicherheit ohne Behinderung gefragt: Die feuerhemmenden Stahl-Schiebetore stehen im Alltagsbetrieb offen, elektromagnetisch gehalten. Im Brandfall unterbrechen Rauchschalter die Arretierung automatisch und die Tore schließen selbstständig.

Zu den großen Gefahren für moderne Autocenter wie Mercedes Warschau gehören Vandalismus und Einbrüche. Kundenfahrzeuge stehen auf dem Außengelände deshalb in speziellen Garagen mit einbruchhemmenden Schwingtoren. Die Rasterstruktur sorgt trotzdem für Lüftung und Übersicht:


siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: