Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1656 jünger > >>|  

Brennende Kerzen im Büro: Erhöhtes Risiko in der Adventszeit

Brandschutz, Feuerlöscher, brennende Kerzen, Erhöhtes Risiko in der Adventszeit: Kerze am Arbeitsplatz, Adventskränze, Brandrisiko, Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V., bvbf(10.12.2004) Nicht nur zu Hause, auch am Arbeitsplatz tauchen flackernde Kerzen und Adventskränze viele Räume in ein festliches Licht. Doch was die weihnachtliche Stimmung und das Betriebsklima fördert, ist nicht ganz ungefährlich und wird oftmals unterschätzt. Gerade in den letzten Tagen der Weihnachtszeit ist das Brandrisiko aus zwei Gründen besonders hoch: Zum einen brennen die Kerzen nach und nach ab und kommen dem Tannenschmuck immer näher und zum anderen werden die Nadeln und Zweige immer trockener und können sich leichter entzünden. Dann genügt bereits ein kleiner Luftzug - und das Tannengesteck oder der Adventskranz stehen in Flammen. Darauf macht der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) mit Sitz in Kassel aufmerksam.

Wer die weihnachtliche Dekoration auf seinem Schreibtisch nicht missen möchte, sollte daher schon bei der Auswahl des Adventsschmucks auf Folgendes achten: Kerzen gehören grundsätzlich in einen Kerzenständer - mit ausreichendem Abstand zu Gardinen oder Akten. Völlig unverantwortlich ist es, sie nur mit einem Metalldraht auf dem Adventskranz zu befestigen. Ferner wird das Wachs, wenn die Kerzen fast abgebrannt sind, auch im unteren Bereich weich - diese können leicht umkippen und die Tannenzweige in Brand setzen.

Weiß jeder Mitarbeiter, wo der nächste Feuerlöscher steht?

Kommt es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch zu einem Brand, sollte jeder Mitarbeiter wissen, wo sich der nächste Feuerlöscher befindet, und in der Lage sein, ihn ordnungsgemäß zu bedienen. Ein gerade entstehender Brand lässt sich so fast immer im Keim ersticken. Jedem Mitarbeiter ist daher im eigenen Interesse zu empfehlen, sich mit der Betriebsanleitung und der Kennzeichnung der Flucht- und Rettungswege zu befassen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: