Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0090 jünger > >>|  

Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR) schreibt Internet-Preis aus

(22.1.2005) Auch im Jahr 2005 schreibt der Informationskreis für Raumplanung (IfR) e.V. - nunmehr zum sechsten Mal - den "IfR-Internet-Preis" für Kommunen, Kreise und Regionen aus, die ihre planungsbezogenen Informationen bürgernah und überzeugend im Internet präsentieren.

Mit der Vergabe des Preises soll die Bedeutung des Internets für die Planung in der Öffentlichkeit deutlich gemacht und die Anwendung dieser neuen Technik – insbesondere auch im Rahmen von Bürgerbeteiligung - gefördert werden. Bewerbungen sind bis spätestens 15. April 2005 an den IfR e.V. zu richten.

Der Preis wird an die öffentliche Gebietskörperschaft vergeben, die ihre planungsbezogenen Informationen (Bebauungspläne, Entwicklungskonzepte, Beteiligungsverfahren u.Ä.) in besonderer Weise das Interesse weckend darstellt und eine möglichst intensive Mitwirkung ermöglicht.

Das Internet-Angebot sollte nicht nur informieren, sondern auch ansprechend sein, zur Kommunikation auffordern und diese auch unterstützen. Es sollte deshalb insbesondere beinhalten:

  • Freundliche Ansprache und verständliche Darstellung (Spaßfaktor)
  • Erreichbarkeit in höchstens zwei Schritten von der Homepage der Gebietskörperschaft
  • verständliche Darstellung von Plänen
  • Bürgernahe Planverfahren (incl. Erläuterung des Planverfahrens)
  • Transparente Kommunikation (Umgang mit den eingehenden Anregungen)
  • weiterführende Hintergrundinformationen zum Planungsgegenstand (z. B. zum Thema Stadtplanung)

Von Vorteil sind anspruchsvollere, kommunikative Beteiligungsangebote, die z. B. Diskurse zwischen Verwaltung, Bürgerschaft und Politik ermöglichen.

Die Ziele des IfR als bundesweiter Verband von Raumplanerinnen und -planern sind, aktuelle (raum)planerische Entwicklungen aufzugreifen, zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Bürgerbeteiligung im Internet kann dazu beitragen, dass städtebauliche Planungen von der Bevölkerung besser akzeptiert werden und der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern intensiviert wird. Der IfR verfügt auf den Arbeitsfeldern "Partizipation", "Kooperation" und den "Neuen Medien" in der Raumplanung über fundierte Kenntnisse. Seit mehreren Jahren wird die Diskussion über die Bedeutung des Internets für die Raumplanung durch den IfR mit geprägt.

Das Preisgericht besteht aus Vertretern von Medien, Hochschulen, Privaten Büros und öffentlichen Institutionen und wird am 13. Mai 2005 tagen. Die Preisverleihung wird im Rahmen der IfR-Jahrestagung am 17. Juni 2005 in Bonn stattfinden. Die ausgezeichnete Gebietskörperschaft darf auf ihren Seiten das Emblem "Preisträger des IfR-Internet-Wettbewerbs " führen.

Bewerbungen sind bis spätestens 15. April 2005 mit der Angabe der Internetadresse per E-Mail (Adresse: info@ifr-ev.de) an den Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR) zu richten.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: