Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0499 jünger > >>|  

Zehnder Dualis - Lifestyle-Heizkörper schlägt Wellen

Heizkörper, Lifestyle-Heizkörper, Wärmekörper(21.3.2005) Die Zehnder GmbH präsentierte auf der ISH 2005 mit dem Zehnder Dualis und dem Zehnder Dualis Plus ein neuartiges Wärmekörper-Konzept mit außergewöhnlichem Design - ein kreativer Gestaltungsansatz für die Branche, in Bezug auf Form, Funktion und Material.

Das Konzept erstreckt sich vom Design-Wärmekörper im Badezimmer über Wärmekörper nach Maß in den Wohnräumen bis zu Objektausstattungen mit optischer Wirkung: Highlight, Ästhet, Blickfang und Wärmequelle. Sein besonderes Design verdanken Zehnder Dualis und Dualis Plus den renommierten Designern Perry King und Santiago Miranda aus Mailand, die schon bei der Badwärmekörperserie Villeroy & Boch by Zehnder ihr sicheres Gespür für erfolgreiches Sanitärdesign bewiesen. Kein Wunder, dass Zehnder Dualis bereits im Vorfeld der ISH mit dem Design-Preis DesignPlus ausgezeichnet wurde.

Der lateinische Name Dualis bedeutet "für zwei gemacht" und steht damit vortrefflich für den Charakter dieser Wärmekörper: Neben den zwei Gebäudearten privates Wohnen und Businesslösungen, neben den zwei Einsatzbereichen Bad und Aufenthalts- bzw. Wohnraum verbindet er harmonisch die zwei Materialien Aluminium und Stahl. Besonderer Eyecatcher ist dabei der wellenförmige Aluminium-Strahlungsschirm, der dem Dualis seine außergewöhnliche Optik verleiht. Der Wärmekörper erhält dadurch die Anmutung einer Kunstskulptur, die jeden Raum in ein modernes Lifestyle-Flair taucht. Das Herz des Wärmekörpers schlägt im Verborgenen. Ein Rohr-Register aus Stahl transportiert die Wärme und übergibt sie an die Aluminium-Front. Von dort wird sie überwiegend als angenehme Strahlung an den Raum abgegeben, optimiert durch die vielen kleinen Wellen in der Welle.


Als Wärmekörper nach Maß glänzt der Zehnder Dualis in allen Räumen nicht nur als Wärmequelle, sondern auch gezielt als innenarchitektonisches Gestaltungselement. Zehnder bietet den Dualis sowohl in vertikaler wie auch in horizontaler Form in insgesamt 63 unterschiedlichen Ausführungen an. Dabei wird das vertikale Modell in den Höhen von 1200 bis 2000 mm und den Längen von 302 bis 606 mm angeboten, die horizontale Variante in den Höhen von 302 bis 910 mm bei Längen von 1500 bis 2200 mm.

Der Anschluss bei den vertikalen Modellen erfolgt von unten, bei den horizontalen Modellen gleichseitig links oder rechts nach Wahl. Ein besonderes Merkmal sind die Dekorblenden an den Profilenden der Aluminium-Front. Sie verhüllen die technische Komponente des Dualis, dienen als Schutz vor Einsicht und Zugriff und setzen markante Schlussstriche. Farblich sind die Blenden jeweils an die Oberflächenfarbe des Heizkörpers angepasst: Ästhetik aus einem Guss.

Das "Plus" für's Bad

Als Design-Wärmekörper Dualis Plus ist die wärmende Raumskulptur speziell auf den sanitären Bereich ausgerichtet. In gleicher Weise wie beim Dualis beeindruckt auch beim Zehnder Dualis Plus der Strahlungsschirm in Form der Aluminium-Welle mit charakteristischer Optik, hier mit vertikaler Struktur. Das Plus an Komfort und Nutzen bietet der Handtuchhalter. Der dezente Oval-Bügel in Chrom kann in beliebiger Höhe montiert und damit der individuellen Anwendung angepasst werden.

Zehnder fertigt den Dualis Plus in zwölf verschiedenen Modellen. Die Baugrößen reichen von 1200 mm bis 2000 mm Höhe und von 302 mm bis 606 mm Länge. Die 300 mm Länge eignet sich insbesondere für kleine Bäder und Gäste-WCs, wo der wenige Raum intelligent genutzt werden muss.

Alle Modelle des Zehnder Dualis Plus verfügen über einen ästhetischen und montagefreundlichen 50 mm-Mittelanschluss. Freie Auswahl bei der individuellen farblichen Gestaltung der Wärmekörper-Oberfläche bietet die Zehnder Farbkarte, abgesetzt dazu die Dekorblenden oben und unten in Chrom: Premium-Look und stilvoll abgestimmtes Zusammenspiel mit den Sanitär-Armaturen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: