Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0500 jünger > >>|  

Eine neue Regenzeit hat begonnen: ursprüngliche Duscherlebnisse von Dornbracht

Regenbrause, Dusche, Regenbrausen, künstlicher Regen(21.3.2005) Das natürliche Erlebnis von Regen wird mit den vier neuen Regenbrausen von Dornbracht - RainSky E, RainSky M, BigRain und JustRain - zu einem individuellen Genuss. Fast noch schöner als in der Natur regnet es dabei aus den "Balance Modules" genannten Regenmodulen immer ganz genau so, wie es gewünscht wird. Durch die verschiedenen Ausführungsvarianten bietet Dornbracht passende Regenpaneel-Lösungen sowohl für private Badräume, Spa- und Fitness-Bereiche von Hotels als auch für öffentliche Wellness-Einrichtungen wie Thermen oder Schwimmbäder. Mit diesem Programm will Dornbracht eigenen Angaben zufolge "erneut die eigene Sensibilität und Kompetenz für den Transfer der Regenkultur aus der Natur in die Architektur" unterstreichen.

"Die verschiedenen Regenmodule definieren einen neuen Luxus für moderne Lebensräume", so Geschäftsführer Andreas Dornbracht. "Sie integrieren die Kraft und das Erleben der Natur in den Tagesablauf der Menschen. Ganz natürlich. Nach dem Aufstehen ein kräftiger, wach machender Regenguss, am Abend ein entspannender Schauer, mit dem man sanft in die Nacht hinüber gleitet."

Beim RainSky E (Maße: 102 cm x 82 cm; erstes Bild) arbeiten Kopfbrause, Körperbrause und Regenvorhang in harmonischem Einklang mit zwei Lichtleisten, einer Nebel- und mehreren Duftdüsen. Drei voreingestellte Duschszenarien verwöhnen den Duschenden mit Regen, Duft, sanftem Nebel und farbigen Lichtabläufen. Sämtliche Einstellungen erfolgen bequem über ein elektronisches Steuerpaneel. So bietet RainSky E sinnliches Vergnügen für Nase, Augen und Haut und sorgt für ein einmaliges Rundumwohlgefühl. Das Licht und ein individueller Duft lassen sich darüber hinaus auch unabhängig von den Programmierungen anwählen.

RainSky M (Maße: 102 cm x 82 cm) bietet separate Düsenfelder für Kopfbrause, Körperbrause und Regenvorhang und lässt sich manuell steuern. Die drei Regenerlebnisse können über das xTool-Thermostatmodul einzeln oder kombiniert angewählt und die Temperatur gradgenau geregelt werden. Zwei integrierte Lichtleisten sorgen auch hier für stimmungsvolle Beleuchtung - im Regenvorhang-Modus leuchtet sogar das Wasser mit. Die Schaltung kann bequem über den Lichtschalter des Bades erfolgen.

Die beiden Balance Modules BigRain und JustRain benötigen keine besondere Architektur, sondern können aufgrund ihrer geringeren Größe und einfacheren technischen Konfiguration leicht in fast alle bestehenden Duschsituationen integriert werden.

Bei BigRain (Maße: 60 cm x 48 cm) können über die xTool Steuerung zwei Regenarten einzeln oder kombiniert angewählt werden: die Körperbrause, die den ganzen Körper berieselt, und die Kopfbrause, deren Strahl gezielt Kopf, Nacken und Gesicht beregnet.

JustRain (Maße: 40 cm x 32 cm) als vierte Produktvariante konzentriert sich ganz auf seine ausschließliche Aufgabe: Regen. Warmer Sommerregen, heißer Tropenregen, kühler Herbstregen. Damit möglichst der ganze Körper in den Regengenuss kommt, ist die Anordnung der Düsen dem menschlichen Körper nachempfunden. Temperatur und Intensität des Regens werden bei JustRain wahlweise über das xTool-Thermostatmodul oder den Unterputz-Mischer xStream geregelt.

Übrigens: BigRain, RainSky E und RainSky M verfügen über eine abschaltbarer Kopfbrause. So läuft auf Wunsch kein Wasser über das Gesicht.

Zusammen mit den bereits 1998 entwickelten Regenbrausen wird das Erlebnis Regen mit diesen neuen Regenmodulen professionell abgerundet. Als architektonische Lösungen sind die Regenmodule in allen Ausführungen optisch wie technisch mit jeder Dornbracht Armaturenserie kombinierbar. Alle Paneele sind aus Edelstahl gefertigt und in gebürsteter oder polierter Oberfläche erhältlich.

RainSky M ist bereits seit November 2004 verfügbar, BigRain und JustRain sind ab Mai 2005 lieferbar, RainSky E ab Herbst 2005.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: