Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0522 jünger > >>|  

Keramik-Dampfbad "Aspen" mit DESIGN PLUS Prädikat 2005 ausgezeichnet

(23.3.2005) Auf ganz neuem Terrain bewegt sich repaBAD mit dem Dampfbad "Aspen". Die Wendlinger setzen zum ersten Mal Keramik als Hauptelement bei Liegefläche, Sitzbank und Lehne ein. Keramik zählt zu den ältesten im Bad genutzten Werkstoffen. Dieses Material bietet die Vorteile der Wasserdichte und optimalen Hygiene. Das schlichte, geradlinige Design in Kombination mit dem Keramik-Werkstoff und einer großen Glasfront verleihen dem Dampfbad Aspen eine besondere Optik und Ästhetik.

Als einzige auf dem Markt bietet der Mittelständler ein Keramik-Dampfbad mit Liegefläche an. Durch die Besonderheit der beheizten Sitz- und Liegefläche geht repaBAD mit diesem Konzept neue Wege. Raffinessen, wie z.B. die durch die 8 mm mit repaClear veredelte Echtglasabtrennung verlängerte Liegefläche, eignen sich besonders, um ein Handtuch vorzuwärmen. Nach dem Duschen oder Dampfen ermöglicht diese durchdachte Lösung ein Einhüllen und Abtrocknen mit einem warmen Handtuch. Die Keramikelemente, Sitzfläche und Lehne, stehen in 4 aufeinander abgestimmten Farbkombinationen zur Verfügung, so dass das individuelle Baddesign ausgelebt werden kann.

Wie aus dem Hause repaBAD gewohnt, lässt sich das Dampfbad Aspen mit dem bewährten Zubehör auf Kundenwunsch ausstatten. Farblicht-, Klang- und Aroma-Therapie sowie weitere spezielle Wasseranwendungen dürfen bei diesem Dampfbad nicht fehlen.

Zur Montage stellt repaBAD zusätzlich einen hauseigenen Monteur zur Verfügung. Dieser Service ist im Dampfbadpreis bereits inklusive und bietet Sicherheit und Kompetenz beim Verkauf durch eine fachmännische Unterstützung beim Aufbau.

Prämiert durch "DESIGN PLUS"

Die internationale Jury des DESIGN PLUS Wettbewerbs, der Preis für herausragendes und besonders innovatives Design, ist von dem Aspen-Konzept überzeugt. repaBAD erhält anlässlich der ISH in Frankfurt die Auszeichnung DESIGN PLUS verliehen. Der Mittelständler setzt seit Jahren wesentliche Akzente in der Badgestaltung und kombiniert auf besonders intelligente Art Funktionalität und Ästhetik.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: