Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0551 jünger > >>|  

rot, röter, edelrot: Flachdachziegel N91 von Koramic

(29.3.2005) Der Blick ins Neubaugebiet zeigt: Der naturrote Dachziegel ist auf unseren Schrägen nach wie vor das beliebteste Material. Das hängt zusammen mit der Jahrhunderte alten Tradition des Tonziegels, dem seine natürlichen Rohstoffe eben diese Färbung verpassen. Zudem kann sich niemand den positiven Assoziationen von Rottönen, wie Liebe, Wärme und Gemütlichkeit, entziehen. Längst bieten Hersteller, wie z.B. Koramic, neben naturfarbenen Modellen attraktive Nuancierungen an. Eines der exklusivsten Exemplare ist der edelrote Flachdachziegel Narvik 91.

Flachdachziegel, Flachdachpfanne, roter Dachziegel, Tondachziegel

Rot ist nicht gleich Rot - bei Edelrot macht schon der Name klar, dass etwas Besonderes zu erwarten ist. Als "prachtvoll" bezeichnet Koramic selbst den N 91. "Er scheint satt und üppig wie ein guter Wein und glänzt so brillant wie wertvoller Schmuck" heißt es. Technisch handelt es sich bei der Farbe um eine Engobe - also um eine keramische Überzugsmasse. Hierfür werden Tonschlämme mit Edelrot färbenden Mineralen aufgetragen, die die naturgegebene Struktur des Scherbens bedecken. Nach dem Brennen bildet die Engobe eine glasartige Schicht, die jedoch offenporig bleibt und so die positiven Eigenschaften des Ziegels belässt.

Da Edelrot eine intensive Farbe ist, sollte sie architektonisch eingefangen werden. Das gelingt etwa mit dem Einsatz von akzentuierendem Edelstahl. Giebelseiten oder Gauben aus metallen grauem Material geben dem Dach Struktur und runden das Erscheinungsbild des Hauses ab. Das dunkle Rot des Narvik 91 bietet daneben die Möglichkeit mit hellen Flächen elegante Effekte zu erzielen. Ein optisch gelungener Kontrast lässt sich etwa mit einer weißen Fassade erzielen. Sie wirkt ebenfalls sehr edel und gibt dem Auge Halt.

Das ideale Einsatzgebiet des Koramic Flachdachziegel N 91 sind mittel bis flach geneigte Dächer zwischen 12 und 22 Grad. Doch er kann auch auf steileren Schrägen verlegt werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: