Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0794 jünger > >>|  

Design-Linie neu aufgelegt: Möbel made by Eternit

Möbel, Gartenmöbel, Strandstuhl, Pflanzenschale, Tisch(8.5.2005) Im Jahr nach dem 75. Jubiläum des Unternehmens sind sie endlich wieder erhältlich: die Design-Klassiker von Eternit für den Garten und Innenraum. Der berühmte Strandstuhl von Willy Guhl von 1954, die legendäre Spindel und die charmante Pflanzenschale Biasca. Mit ihren ebenso schlichten wie prägnanten Formen haben die Produkte Design-Geschichte geschrieben - und erscheinen heute zeitgemäßer denn je.

Das in Deutschland neu eingeführte Design-Sortiment von Eternit umfasst neben diesen Klassikern auch neue Produkte: einen Tisch von Willy Guhl, großformatige Schalen und hohe Pflanzgefäße. Junge Designer haben das alte Material neu entdeckt. Aus Balkonkästen gestalteten sie das Sideboard Booky, aus anthrazit durchgefärbten Faserzementtafeln die Obstschale Peel und aus dem nackten Rohstoff die Eternit-Leuchte Evio. Alle Produkte zeugen von der Begeisterung für diesen zeitlosen industrieellen Werkstoff.

Als Designobjekt steht jedes Produkt für schlichte, steinerne Eleganz. Das Zementgrau der Gefäße und Möbel soll sich ebenso unaufdringlich mit dem Grün von Gärten und Parkanlagen verbinden wie mit urbanen Situationen. Daneben will die im Material begründete Funktionalität überzeugen. Die besondere Zusammensetzung von Eternit verspricht darüber hinaus optimale Wachstumsbedingungen in den Pflanzschalen: Zu 30 Prozent besteht Faserzement aus mikroskopisch kleinen Luftporen, die die Pflanzen mit Sauerstoff versorgen, Staunässe verhindern und die Wurzeln vor Hitze schützen. Bei Kälte bieten die Poren ausreichend Expansionsraum für gefrierendes Wasser, so dass die Gefäße winterfest sind.

Die Eternit-Design-Kollektion ist in einem kleinen Booklet dokumentiert, das kostenlos bei Eternit bestellt werden kann: info@eternit.de

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: