Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0819 jünger > >>|  

Seide und Schurwolle für Wände

  • Feiner Edelwoll-Putz nach traditionellen, japanischen Techniken

(12.5.2005) Wandbeschichtungen aus Seide und Wolle haben in Japan eine lange Tradition. Jetzt gibt es auch in Deutschland einen Edelwoll-Putz, der auf diese Erfahrung zurückgreift und nach Kundenwünschen von Floxxan weiterentwickelt wurde. Er besteht aus 80% reiner Schurwolle und 20% Seide.


Schafwolle kann bis zu 33% ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen und bei Bedarf wieder an die Umgebung abgeben. Das Naturmaterial sorgt so für einen bemerkenswerten Feuchtigkeitsausgleich und somit ein angenehmes Raumklima. Darüber hinaus ist Schafwolle in der Lage, Luftschadstoffe, Ozon oder unangenehme Gerüche der Luft zu entziehen: In einer Prüfkammer sinkt die Schadstoffkonzentration schon nach 2 Stunden um mehr als 80% (Quelle: Geo Nr. 6, 1998).

Der Anteil der Seide im Edelwoll-Putz sorgt für eine feine Struktur und für ein edles, unverwechselbares Erscheinungsbild. Neben dem edlen Glanz und der Feinheit des Materials zeichnet sich Seide durch ein hohes Dehnungsvermögen und Festigkeit aus und sie besitzt ebenfalls eine gewisse Isolationsfähigkeit bei Wärme und Kälte.

Die Anwendung ist übrigens recht einfach: Der Edelwoll-Putz wird trocken geliefert und mit Wasser vermischt. So entsteht eine streichfähige Masse, die mit der Glättkelle in einem Arbeitsgang aufgebracht wird. Bei der Verarbeitung entsteht kein Schmutz, keine Geruchsbelästigung, kein Abfall und kein Verschnitt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: