Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1021 jünger > >>|  

Flachdächer einfach entwässern

Flachdachablauf, Flachdachabläufe, Regenwassereinlauf, Regenwassereinläufe, Gully
Wasserspeier, Regenwasserspeier, Regenwassereinlauf, Entwässerungsprogramm

(20.6.2005) Flachdachflächen dauerhaft gegen Witterungseinflüsse abzudichten ist eine Sache, Regenwasser schnell von der Dachfläche abzuführen eine andere. Dennoch müssen beide Funktionen von einer fachtechnisch einwandfrei ausgeführten Dachabdichtung erfüllt werden. Hierzu bietet die Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG speziell für kleine Dachflächen oder für Sanierungen ein einfaches Regenwassereinlauf-System an. Denn bei aller Bemessung von möglichen Niederschlagsmengen sieht der Dachdeckeralltag häufig sehr schlicht aus: Eine Flachdachfläche muss saniert werden. Bisher gab es bei der Entwässerung mit den vorhandenen Querschnitten der Abläufe keine Probleme. Zur Einbindung eines neuen Ablaufes muss das "Loch" im Dach genutzt werden, das nun einmal da ist. Genau hier setzt das FDT Regenwassereinlauf-System (RWE) an.

Sowohl für die Premium-Dachbahn Rhepanol fk, die moderne Gründachbahn Rhepanol hg wie auch die wirtschaftliche Kunststoff-Abdichtung Rhenofol bieten die Mannheimer Flachdachspezialisten Regenwassereinläufe mit Außendurchmessern von 50 mm, 56 mm, 63 mm, 75 mm, 95 mm, 110 mm, 125 mm, 140 mm und 160 mm an. Die Stutzenlänge des RWE beträgt jeweils 315 mm, der Flanschdurchmesser 300 mm (bei Außendurchmesser 50 mm bis 75 mm) oder 380 mm. Passend für die RWE gibt es einen universellen Laubfangkorb, der durch das Zuschneiden der Zentrierung an den jeweiligen Durchmesser angepasst wird.

Für den rückstausicheren Einbau passen die RWE´s in die entsprechenden DN-Muffen bzw. mittels der verfügbaren Lippendichtungen auch direkt in die Fallleitungen und Altgullys. Diese gibt es für Rohrinnendurchmesser DN 100, DN 125, DN 150 und DN 200. Ergänzt wird das Entwässerungsprogramm mit FDT Wasserspeiern (2. Bild) für Terrassen, Vordächer, Garagen aber auch andere Flächen. Diese sind in den Rohrabmessungen 50 mm, 75 mm und 110 mm für den Anschluss an DN 50, DN 75 und DN 100 lieferbar. Die Länge des 5° geneigten Rohres liegt bei 500 mm. Materialhomogen angeschlossen werden die Wasserspeier über einen 300 mm x 300 mm großen Flansch.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: