Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1026 jünger > >>|  

"Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen" gegründet

  • Großmann: Ab Herbst wird die Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen erleichtert

(21.6.2005) Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Achim Großmann, hat am 20.6. die Gründung des "Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen" bekannt gegeben. Mit diesem Gütesiegel können Bauunternehmen voraussichtlich schon ab diesen Herbst bei öffentlichen Bauaufträgen schneller und unbürokratischer ihre Eignung nachweisen. Dadurch sollen nun jährlich rund 1,2 Millionen VOB-Aufträge zügiger und kostengünstiger ausgeführt werden können. Bislang musste bei jeder öffentlichen Bauvergabe die Eignung eines Bauunternehmers aufs Neue geprüft werden. Mit dem Gütesiegel, das ein Jahr lang gültig ist, entfällt diese umständliche und zeitraubende Prozedur. Nun wird es zügig und effektiver möglich, öffentliche Bauten zu errichten und Bauaufträge zu erteilen.

"Ich danke den Mitgliedern der Arbeitsgruppe Präqualifikation, die in anderthalbjähriger konstruktiver und kooperativer Arbeit die Voraussetzungen zur Einführung eines nationalen Systems für Bauunternehmen geschaffen haben", so Großmann. An der Arbeitsgruppe waren Vertreter des Bundesbau- sowie des Bundeswirtschaftsministeriums, der Bauministerkonferenz der Länder, der kommunalen Spitzenverbände, des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, der IG BAU, des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks sowie des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima beteiligt.

"Der Verein wird die ausgewählten privaten Unternehmen, bei denen sich die Unternehmen qualifizieren lassen können, beauftragen. Dazu wird beim Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung derzeit ein Auswahlverfahren der Präqualifizierungsstellen durchgeführt. Der Verein wird die Arbeitsweise dieser Stellen überwachen und damit für die Einhaltung eines bundesweit einheitlichen Verfahrens sorgen. Der Verein wird dann eine bundesweit einheitliche Liste der qualifizierten Unternehmen führen und diese im Internet allen Beteiligten zur Verfügung stellen", erklärte Großmann.

Zum Vorstandsvorsitzenden wurde Michael Halstenberg, Bauabteilungsleiter im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen gewählt. Die Mitglieder des Vereins setzen sich aus allen an der öffentlichen Bauauftragsvergabe Beteiligten zusammen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: