Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1066 jünger > >>|  

bifaciale PV-Module von Schüco - z.B. für Brüstungen

(27.6.2005) Mit bifacialer Zelltechnologie kann jetzt erstmalig auch die Rückseite von PV-Modulen für die Gebäudeintegration optisch repräsentativ in isolierten Glas-Glas-Systemen eingesetzt werden. Die Innovation, die zudem den Ertrag bei freistehenden Brüstungssytemen erhöht, ist eine Entwicklung der Firma Hitachi im Kooperationsverbund mit der Bielefelder Schüco International KG:

bifaciale PV-Module, Photovoltaik-Modul, Brüstung, Brüstungen, bifaciale Zelltechnologie, Gebäudehülle, Solarzellen, Solarzelle

Nicht nur funktionell, sondern auch ein Blickfang von der einen wie von der anderen Seite sind die neuen PV-Module, die mit der so genannten bifacialen Zelltechnologie (englisch für zweiseitig funktional) ausgerüstet sind. Optisch störende, wenngleich funktionale Rückseitenkontaktflächen und Stromaufnahmegitter gehören damit der Vergangenheit an. Die neue Technologie des Bielefelder Gebäudehüllenspezialisten ermöglicht eine optisch hochwertige Ansicht der effizienten monokristallinen Zelltechnologie auch von der Innenseite des Gebäudes. Doch "form follows function", und auch hier ist Optik nicht alles. Da eine bifaciale Solarzelle beidseitig aktiv ist, erzeugt sie mehr Energie. So gewinnt nicht nur die Ästhetik. Beim Einsatz der bifacialen Zelltechnik in optimierten freistehenden Brüstungen und Verschattungselementen können höhere Erträge erzielt werden als mit herkömmlichen einseitigen PV-Systemen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: