Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1208 jünger > >>|  

Konferenz für Immobilien Lebenszyklus Management - ILM 2005

(20.7.2005) Das Programm für die ILM 2005 steht: Aus fast 100 Bewerbungen zur Konferenz für Immobilien Lebenszyklus Management wählte das Programmkomitee 22 Vorträge aus. Damit können die Firmen benannt werden, die sich erfolgreich am Call for Paper beteiligt haben, der in nur fünf Wochen 96 Einsendungen hervorrief. "Ein erstaunliches Ergebnis", sagt Programmkomitee-Mitglied Peter Steinmetz, Eurohypo AG, "das erneut beweist: Das Thema bewegt die Branche. ILM betrifft heute fast jeden, der an einem größeren Immobilienprojekt beteiligt ist."

Die Planungen zur ILM 2005, die am 11. November dieses Jahres im Düsseldorfer Hilton Hotel stattfinden wird, zeigen demnach: Integrierte Lösungen entlang des gesamten Lebenszyklus von Immobilienprojekten beschäftigen sowohl Anwender als Entscheider in der Immobilienbranche. Genau diese sollen auch im Fokus der Diskussion stehen. Vier Plenumsvorträge und 18 Beiträge, aufgeteilt auf sechs Sessions, werden sich dem Spannungsfeld Entwickeln - Planen - Bauen - Nutzen von Immobilien widmen. Dabei geht es z.B. um Themen wie ...

  • "Benchmarking von Lebenszykluskosten",
  • "Geschäftsmodelle kooperativer Lebenszyklusleistungen" oder
  • das "Management großvolumiger Immobilien-Portfolio".

Selbstverständlich ist auch die Öffentliche Hand angesprochen. So richten sich zwei Sessions speziell an Vertreter kommunaler Verwaltungen, beispielsweise wenn es um das Management von Risiken in öffentlichen Immobilien geht ("In Eigenregie oder besser über PPP?"). Hierzu gibt es Vorträge aus Sicht von Architekten, Städten und Consultants.

Das Programmkomitee, das Vertreter großer Unternehmen, Verbände und Hochschulen vereint, hat folgende Firmen / Städte / Universitäten zur Teilnahme am ILM 2005-Programm benannt:

  • Brachetti-Seeger Consultants,
  • DaimlerChrysler Immobilien,
  • DeTeImmobilien,
  • Eidgenössische Technische Hochschule Zürich,
  • Hapimag,
  • Heiermann Franke Knipp,
  • HochTief Facility Management / AEC 3,
  • Kind w.V.,
  • Dr. Krieger Architekten,
  • m+p consulting,
  • PASD Feldmeier + Wrede Architekten,
  • Andrea Pelzeter/ebs Immobilienakademie,
  • Real I.S,
  • RIAG Gebäudemanagement,
  • Siemens Industrial Building Consultants (SIBC),
  • Stadt Wuppertal,
  • Uni Karlsruhe,
  • Uni Wuppertal

Zudem sind 4 Plenumsvorträge geplant. Sachsens Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Rechtsanwalt und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Hertie School of Governance, Berlin, wird die Konferenz eröffnen und abschließen. Die Unternehmen IKEA, ECE Projektmanagement sowie die Montan-Grundstücksgesellschaft beleuchten das Thema ILM zusätzlich aus unterschiedlicher Perspektive.

Zur ILM 2005, von einem Vorabendevent im Düsseldorfer Medienhafen eingeleitet, werden bis zu 500 Teilnehmer erwartet. Sie versteht sich als Europäisches Forum zur Präsentation erfolgreicher, innovativer Projekte rund um das Immobilien Lebenszyklus Management. Der Springer Fachbuchverlag nimmt sie zum Anlass, für Frühjahr 2006 einen ILM-Branchenreport zu planen. Weiterer Kooperationspartner auf Medienseite ist die Immobilien Zeitung. Das Münchner Softwarehaus conject hat die Konferenz initiiert und trägt - gemeinsam mit dem Konferenzveranstalter IBC EUROFORUM GmbH - die organisatorische Federführung.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: