Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1315 jünger > >>|  

Individuelle Fenster sind stärker gefragt

Rundfenster, Schrägfenster, Sprossenfenster, Holzfenster, Aluminium-Holz-Fenster, Aluminiumfenster, Aluminium-Fenster, Kunststoff-Fenster, Festverglasung, Kunststofffenster(9.8.2005) An kaum ein anderes Bauelement werden so vielfältige Ansprüche gestellt wie an die Fenster. In Form und Material müssen sie zur Architektur eines Hauses passen, Größe und Anordnung prägen den Charakter der Fassade. Persönliche Wünsche der Bauherren, wie Transparenz und der großzügige Blick in die Natur, wollen erfüllt sein. Aber auch die bauphysikalischen Anforderungen sind stetig gestiegen, soll doch die teuer erzeugte Wärme nicht durch schlecht gedämmte oder mangelhaft montierte Fenster entweichen. Wenn demnächst der Gebäudepass Pflicht wird, werden die Fenster neben dem Mauerwerk und der Dachkonstruktion eine Hauptrolle bei der Ermittlung der Energiekennzahl spielen. Und nicht zu vergessen: Fenster sollen auch einen sicheren Schutz vor Einbrechern bieten.

Nicht immer können alle Ansprüche an die Fenster umgesetzt werden, da schon alleine der Geldbeutel Grenzen aufzeigt. Um realistische, langlebige Lösungen bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, ist die Beratung des Fensterbauers unverzichtbar. Kneer-Südfenster beispielsweise bietet neben Standardformaten und -Fenstern in den Materialien ...

  • Holz,
  • Aluminium-Holz,
  • Aluminium und
  • Kunststoff

... auch ganz individuelle Fenstervarianten an. Angefangen bei Rund- oder Segmentbögen über Schräg- oder Rundfenster, Oberlichter, Sprossen-Varianten oder Festverglasungen bis hin zu Sonderanfertigungen, speziell für die originalgetreue Renovierung historischer Bausubstanz.

Hebe-Schiebe-Tür, Hebe-Schiebe-Türen, Parallel-Schiebe-Kipp-Fenster, Schwingflügel-Fenster, Hebe-Schiebe-Türen, Falt-Schiebe-Tür, Terrassentür, Parallel-Schiebe-Kipp-Tür, Terrasse, Balkon, Parallel-Schiebe-Kipp-Türen, Schiebe-Tür, Schiebe-Türen, Festverglasung, Terrassenfenster, FensterNur wenig bekannt, erfreuen sich einige besondere Fenster bei Kneer-Südfenster immer stärkerer Beliebtheit:

  • So sind beispielsweise die Parallel-Schiebe-Kipp-Fenster besonders praktisch und platzsparend. Hier lässt sich der bewegliche Teil des Fensters zum Öffnen auf einer vorgelagerten Laufschiene zur Seite schieben. Das Ergebnis: Kein störender Flügel ragt in den Raum und das Fenster kann nicht mehr unkontrolliert zuschlagen.
  • Bei den Schwingflügel-Fenstern hingegen dreht sich der Flügel beim Öffnen um seine Querachse - der untere Flügelrahmenteil schwingt nach außen, der obere Flügelteil nach innen. Der Vorteil: Die Gegenstände auf der Fensterbank müssen nicht mehr weggeräumt werden, um das Fenster zu öffnen.
  • Für großflächige Verglasungen im Terrassenbereich empfiehlt Kneer-Südfenster hingegen die eleganten Hebe-Schiebe-Türen mit der niedrigen Schwelle (Bild rechts, siehe auch "Hebe-Schiebe-Türen - ein Klassiker wird neu entdeckt" vom 21.7.2004) oder aber die Falt-Schiebe-Variante, die sich beim Öffnen zusammenfaltet.

Für den nötigen Hitzeschutz im Sommer sorgen Klappläden aus Holz oder Aluminium und Rollläden, die individuell an das jeweilige Fenster angepasst werden können. In Sachen Einbruchschutz können sich die Bewohner bei allen Fenstern auf ein umfangreiches Standard-Sicherheitspaket verlassen. Für den gehobenen Sicherheitsanspruch werden die Fenster zusätzlich mit einem Glasbruchmelder oder elektronischem Öffnungsüberwachungskontakt ausgestattet.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: