Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1319 jünger > >>|  

Neue Schlüssel machen Verso Cliq funktionaler und komfortabler

(9.8.2005) Verso Cliq, das kabellose IKON-Schließsystem von ASSA ABLOY Sicherheitstechnik, wird seit seiner Markteinführung im August 2002 in zahlreichen Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen europaweit genutzt. Mit zwei neuen Schlüsseln - "B1 beluga" und "E3 guest"- soll das elektromechanische Schließsystem nun funktionaler und komfortabler werden.

Schließanlage, Schlüssel, Schließanlagen, mechatronisches Schließsystem, elektromechanisches Schließsystem, mechatronische Schließanlage

Verso Cliq verspricht mit seiner Verbindung von Mechanik und Elektronik verlässliche Sicherheit und Flexibilität. Verlorene Schlüssel, die bei mechanischen Systemen in der Regel zu Sicherheitsrisiken oder zum Austausch von Zylindern führen, werden hier kostenneutral aus den betroffenen Schließzylindern ausprogrammiert. Auch auf organisatorische Veränderungen, wie beispielsweise interne Umzüge oder Abteilungsumstrukturierungen, kann bei Verso Cliq durch einfaches Umprogrammieren der Schließberechtigungen flexibel reagiert werden. Darüber hinaus läßt die Verknüpfung von Mechanik mit hoch entwickelten elektronischen Komponenten einen optimalen Kopierschutz der Schlüssel erwarten, so dass jeder Schlüssel des Systems ein Unikat bleibt.

Die zwei von ASSA ABLOY Sicherheitstechnik neu entwickelten Verso Cliq-Schlüssel "B1 beluga" und "E3 guest" erweitern das Anwendungs- und Leistungsspektrum der Verso Cliq-Schließanlagen. "Mit dem B1-Schlüssel beluga liefern wir einen robusten, stoß- und wassergeschützten Schlüssel für alle Fälle", erklärt Alexander Kroll, der verantwortliche Produktmanager Mechatronik. Der als Einzel- oder Generalschlüssel erhältliche Verso Cliq-Schlüssel hält nicht nur Feuchtigkeit stand, sondern auch extremen Temperaturschwankungen (-30 ºC bis +50 ºC), wie sie beispielsweise in Werften, Kühlhäusern, Lagerhäusern oder Speichern vorkommen können. Vergoldete Kontakte schützen den neuen Schlüssel darüber hinaus vor Korrosion. Damit eignet sich der witterungsbeständige "beluga" (siehe Bild oben) mit seinem wasserdichten Gehäuse nicht nur optimal für Feuerwehrtresore, sondern auch für den Outdoor-Bereich sowie für andere Spezialanwendungen. Der Verso Cliq-Schlüssel "B1 beluga" ist bis zu fünf Jahre betriebsbereit und ab sofort lieferbar.

Schließzylinder, Schließberechtigung, Generalschlüssel, Zugangsberechtigung, Zutrittsberechtigung, Halbzylinder, Möbelzylinder, Hebelzylinder, Hangschlösser"Mit unserem neuen E3-Schlüssel 'guest' runden wir Verso Cliq perfekt ab", freut sich Alexander Kroll. Der speziell für kurzfristige räumliche und zeitliche Zugangsberechtigungen entwickelte Schlüssel macht die Schließanlagenverwaltung für den Anlagenbetreiber komfortabler. Die einzelnen Zutrittsberechtigungen, die bisher im Zylinder abgespeichert wurden, werden jetzt durch die Manager Software festgelegt und über das Programmiergerät direkt auf den E3-Schlüssel übertragen. Der Schlüssel speichert die Berechtigung für bestimmte Türen, die analog zu den Verso Cliq-E2-Schlüsseln auch zeitlich eingeschränkt werden können. In der Praxis bedeutet das: Gäste eines Unternehmens, die nur kurzzeitig Zugang zu bestimmten Räumen und Unternehmensbereichen haben - darunter beispielsweise Besucher, Werkstudenten, Handwerker, Bauarbeiter, Servicetechniker oder Inspektionsteams - erhalten mit dem E3-Schlüssel "guest" ihren ganz persönlichen Schlüssel, auf dem neben ihren zeitlichen auch ihre räumlichen Zutrittsberechtigungen gespeichert sind. So funktioniert der Schlüssel eines Werkstudenten, der für zwölf Wochen jeden Montag im Unternehmen ist, beispielsweise nur in diesem Zeitraum jeweils montags von 7 bis 20 Uhr für seinen Einsatzort. An den übrigen Tagen der Woche und für andere Räume ist sein Schlüssel gesperrt. Steht ein Projekt an, das seine Anwesenheit abteilungsübergreifend in anderen Unternehmensbereichen erfordert, kann der Schlüssel ganz leicht neu programmiert werden, ohne dass einzelne Schließzylinder angelaufen werden müssen. "Für den Anlagenbetreiber bedeutet die neue E3-Technologie einen verminderten Zeitaufwand und einen noch größeren Bedienkomfort. Ein weiterer Pluspunkt: Der Betreiber kann die Ereignisliste des neuen Verso Cliq-E3-Schlüssels, die bis zu 100 Schließvorgänge speichert, auslesen und so mögliche Manipulationsversuche kontrollieren", versichert Kroll.

Über Verso Cliq

Das etablierte Schließsystem mit Wendeschlüsselfunktion bietet laut Hersteller die größte Typenvielfalt unter allen mechatronischen Systemen; selbst Halb-, Möbel- und Hebelzylinder sowie Hangschlösser sind für die Schließanlage erhältlich. Darüber hinaus ist durch den Verso Cliq-Standard-Doppelzylinder die Fluchtwegsicherung stets garantiert. Auch Temperaturschwankungen seien für die Verso Cliq-Zylinder kein Problem, da sie ihre Energie aus der im Schlüssel integrierten handelsüblichen und leicht auszuwechselnden Lithium-Hochleistungsbatterie beziehen.

Die Planung und Verwaltung der Verso Cliq-Schließanlagen, die auch in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden können, erfolgt mit Hilfe der dazugehörigen Manager Software. In der neuen 32-bit Version ist die Software noch anwenderfreundlicher: Nutzerdaten können jetzt einfach ex- und importiert werden und Änderungen sowohl in den Schließplanlisten als auch direkt im Grundrissplan programmiert werden.

Einbau und Inbetriebnahme von Verso Cliq gilt als unkompliziert: Das System wird kabellos betrieben; es sind keine Veränderungen oder Umbauten an der Tür notwendig. Auch unterschiedliche Türblattstärken sind kein Hindernis für Verso Cliq: Die Zylinder der Schließanlage sind aufgrund ihres Baukastensystems in der Länge variierbar. Verso Cliq wird von ASSA ABLOY Sicherheitstechnik nach Nutzerwunsch vorprogrammiert und kann sofort in Betrieb genommen werden.

"Verso Cliq ist eine Schließanlage, die sich mit jedem Umzug und jeder organisatorischen Veränderung, mit jedem verlorenen Schlüssel und jeder neuen Konfiguration aufs Neue bezahlt macht", erklärt Alexander Kroll. "Das System ist eine erstklassige Investition in langfristige Wirtschaftlichkeit."

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: