Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1710 jünger > >>|  

Garten winterfest machen: Erst häckseln, dann kompostieren

(17.10.2005) Im Herbst beginnt das große Aufräumen im Garten: Sträucher, Hecken und Bäume werden mit neuem Schnitt für die nächste Gartensaison wieder in Form gebracht. Dabei fällt eine Menge sperriger Gehölzschnitt an, der sich mit einem Häcksler sinnvoll entsorgen lässt. Denn durch das Häckseln der Abfälle erhalten Gartenfreunde wertvolles Kompostmaterial und sparen gleichzeitig Geld für Müllentsorgung, Dünger, Komposterde und Rindenmulch.

Garten, Gehölzschnitt, Häcksler, Kompost, Komposter, Gartenabfälle, Humuserde, Kompostieren

Für eine optimale Zerkleinerung der Grünabfälle sorgen zum Beispiel die Gloria-Häcksler der Marke Euro. Mit ihrem "Easy-Cut-Schneidsystem", bestehend aus einem Flachmesser und drei Messerscheiben, sollen die Häcksler Gartenabfälle wie Äste, Zweige, Stängel und Blätter besonders gut und leicht zerkleinern können. Auch aus gemischtem Frischholz machen sie mühelos "Kleinholz".

Abfall wird zum nährstoffreichen Dünger

Nach dem Häckseln kommen die zerkleinerten Gartenabfälle direkt auf den Kompost. Sämtliches organisches Material aus dem Garten lässt sich so preiswert in nährstoffreiche Humuserde verwandeln. Beim Kompostieren setzt durch zahlreiche Mikroorganismen ein Verrottungsprozess ein, der aus den Abfällen nährstoffreiche, organische Düngererde werden lässt. Holzige Grünabfälle wie das zerkleinerte Häckselgut sorgen hier für das richtige Verhältnis zwischen Nährstoffen und Luft.

Kompostieren durch Wärme beschleunigt

In einem Thermokomposter - wie zum Beispiel im 360 plus von Gloria - wird die Kompostier-Geschwindigkeit durch Wärmeisolierung erhöht. Doppelwände sorgen hier für eine gute Wärmedämmung, so dass der Kompost schon nach sechs bis acht Wochen fertig ist. Diese wertvolle Erde kann der Gartenfreund dann durch vier Klappen an jeder Seite entnehmen. Damit Bakterien, Pilze und Regenwürmer leicht in den 360 Liter fassenden Komposter hineinkommen, ist das Modell mit einem luft- und wurmdurchlässigen Boden ausgestattet. Für ausreichend Luftzufuhr sorgen die Ventilationsöffnungen.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: