Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1853 jünger > >>|  

Neue KaMo-Wasserzählerkästen der Serie Eco

(14.11.2005) Mit den neuen Wasserzählerkästen der Serie Eco will die KaMo Systemtechnik Installateuren ein Plus in Sachen Qualität und Montagefreundlichkeit bieten. Die Absperrorgane der neuen Modelle sind in zwei Varianten erhältlich:

  • Zum einen mit einem Kugelhahn, der innen wie außen komplett verchromt ist, und
  • zum anderen mit einem Absperrventil, komplett aus Rotguss.

Das 80 mm lange Passstück, das die spätere Nachrüstung von Aufputzwasserzählern ermöglicht, ist aus hochwertigem Kunststoff mit KTW-Zulassung. Die Verschraubungen und Anschlüsse sind aus korrosionsbeständigem Rotguss. Somit ist der uneingeschränkte Einsatz bei Wässern nach Trinkwasserverordnung gegeben. Im Sinne des Schallschutzes sind die Verrohrungen der KaMo-Wasserzählerkästen gemäß DIN 4109 schalldämmend eingebaut und im Unterkasten befestigt.

Neben der Ausstattung wollen die neuen Modelle auch in Punkto Einbau überzeugen: Spezielle Befestigungsmöglichkeiten erlauben eine optimale und einfache Montage, auch Unterputz ist ein Zugang jederzeit möglich. Hierzu trägt der verzinkte Unterkasten bei, der zur tiefenverstellbaren Befestigung der Abdeckungen mit Befestigungsschlitzen versehen ist. Nicht zuletzt verspricht KaMo für die neuen Eco-Wasserzählerkästen ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Die Kästen sind mit unterschiedlichen Bautiefen als Modell 86 KH, 110 RG oder 140 KH erhältlich und eignen sich damit für zahlreiche Anwendungen. Im Vergleich zu den Modellen WZ-Eco 86 KH und WZ-Eco KH 140 mit verchromtem Kugelhahn besteht die Verrohrung des WZ-Eco 110 RG komplett aus Rotguss. Zudem ist der WZ-Eco 110 RG mit Rotgussabsperrventilen ausgestattet, die DVGW-geprüft und -zugelassen sind. Eine Besonderheit bietet das Modell WZ-Eco 140 KH: Durch die größere Einbautiefe ist es speziell auf Wasserzähler mit Funkablesung bzw. für Messkapselsysteme ausgelegt.

Die Eco-Reihe bietet KaMo wahlweise mit einem oder zwei Wasserzählereinbaustrecken und verschiedenen Abdeckungen an. Neben einer matt gebürsteten Edelstahl- und einer pulverbeschichteten weißen Stahlblechabdeckung stehen auch zwei weiße Kunststoff-Varianten zur Auswahl, die beide für den Einsatz von Funktechnik geeignet sind: Zum einen als befliesbare Version, zum anderen eine Version in ansprechender Limodor-Optik.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: