Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/2086 jünger > >>|  

Neuordnung am Markt für Betonschalungsplatten

  • Vereinbarung zwischen Glunz und Westag & Getalit

(24.12.2005) Die Glunz AG und Westag & Getalit AG haben eine Vereinbarung über die Produktion und die Vermarktung von Betonschalungsplatten geschlossen. Ab dem 1. Januar 2006 werden die Markenprodukte AGEPAN RS-Special und AGEPAN Phenox als Westag-Platten vermarktet.

Die neue Vereinbarung sieht vor, dass Glunz die Schalungsplatten produziert und technologisch weiterentwickelt. Westag übernimmt das Marketing und den Vertrieb der Produkte. "Beide Unternehmen profitieren von dieser Kooperation", sagt Holger Sieck, Direktor Vertrieb und Marketing der Glunz AG: "Letztendlich profitiert auch der Kunde von dieser Allianz. Er kann sich auf die bewährte Produkt- und Entwicklungskompetenz von Glunz verlassen und erhält ein umfassendes Angebot an Schalungsplatten aus einer Hand bei Westag. Dazu gehören jetzt auch Platten auf Holzwerkstoffbasis für den Wasserbau oder für besonders homogene Betonoberflächen."

Kunden behalten Ansprechpartner

Zukünftig sollen Kunden die bisher unter AGEPAN vermarkteten Produkte im Sortiment von Westag und Getalit als Westag RS-Special und Westag Phenox finden. Auch Uwe Gassmann, Leiter des Vertriebsbereichs Betonschalung bei Glunz, wird zukünftig für Westag und Getalit tätig sein. So behalten die Kunden ihren gewohnten Ansprechpartner, der Übergang der Vertriebsaktivitäten findet ohne Brüche statt.

Platten für anspruchsvolle Bauprojekte

Die RS-Special gilt als eine der führenden Schalungsplatten für den Wasserbau. Die saugende Schalungsplatte verspricht eine äußerst stabile Randbetonschicht, die nahezu keine Poren oder Lunker aufweist. Die Bildung von Algen, Moos und Eis wird weitgehend vermieden. Die Platte erfüllt alle Grundvoraussetzungen für den Bau von Trinkwasserbehältern: Die Schalhaut wird werksseitig mit einem umweltfreundlichen Trennmittel nach WGK 1 vorbehandelt, das für den Trinkwasserbehälterbau geeignet ist und den Vorgaben der KTW-Richtlinien entspricht.

Für höchste Anforderungen bei glatten Sichtbetonoberflächen eignen sich die Phenox-Special-Platten. Deren Mikrofilmbeschichtung verhindert weitgehend die Wasseraufnahme über die Oberfläche - eine homogenere Betonfläche entsteht. Durch die helle Farbe der Beschichtung wird ein zu starkes Aufheizen der Platten bei Sonneneinstrahlung vermieden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: