Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0045 jünger > >>|  

Moderne Feuerstätten für jeden Geschmack

(9.1.2006) Das Knistern der Holzscheite, die züngelnden Flammen und seine wohltuende Wärme machen ein Kaminfeuer immer wieder zum Erlebnis. Moderne Feuerstätten wie Kachelöfen, Kaminöfen, Heizkamine und Pelletöfen sind daher längst mehr als nur ein Einrichtungsgegenstand. Vielmehr bringen sie den individuellen Lebensstil ihrer Besitzer zum Ausdruck und steigern den Wohnkomfort. Typisch für alle Feuerstätten ist die von ihnen erzeugte Strahlungswärme, die wir als besonders angenehm empfinden. Kein Wunder, dass sich hierzulande immer mehr Menschen dafür erwärmen. Alleine in diesem Jahr sollen 350.000 neue Geräte verkauft werden.

Kachelofen, Kaminofen, Ofen, Heizkamin, Pelletofen, Heizkamine, Pelletöfen, Öfen, Kachelöfen, Kaminöfen, moderne Feuerstätten, Feuerstätte

Nicht nur in der Übergangszeit als Zusatzheizung zu empfehlen

Neben der Atmosphäre spielen zunehmend auch Kostenaspekte eine Rolle. Angesichts steigender Preise für Heizöl und Erdgas rücken dabei feste Brennstoffe wie Holz und Braunkohlenbriketts stärker in den Vordergrund. Gerade dann, wenn die Feuerstätte als Zusatzheizung genutzt und vornehmlich an kalten Abenden zum Einsatz kommt, lassen sich auf diese Weise die Heizkosten senken.

Im Fachhandel, beim Ofenbauer und in Baumärkten findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel das passende Modell:

  • Der Kachelofen - wahlweise klassisch, rustikal oder modern - fügt sich individuell in das Wohnambiente ein.
  • Der Heizkamin ist die Weiterentwicklung des offenen Kamins - mit dem Unterschied, dass er über einen Heizeinsatz verfügt, der einen geschlossenen Feuerraum bildet und so für eine schadstoffarme Verbrennung und optimale Energienutzung sorgt.
  • Gleichfalls mit einem optimierten Feuerraum ausgestattet sind die Kaminöfen. Verkleidet mit Stahlblech, Naturstein oder Keramik werden sie in großer Auswahl angeboten und lassen sich ohne besonderen Aufwand in jeder Wohnung aufstellen, die Zugang zu einem Schornstein hat.

Das Kaminfeuer genießen - ohne die Umwelt zu belasten

Wer seine Feuerstätte richtig bedient, geeignete Brennstoffe verwendet und für ausreichende Verbrennungsluft sorgt, kann sofort eine Menge Geld sparen. Frisch geschlagenes Holz muss dazu an einer belüfteten, möglichst sonnigen und vor Regen geschützten Stelle gestapelt und etwa zwei Jahre getrocknet werden. Eine Versorgung mit festen Brennstoffen ist in jedem Fall sichergestellt: Braunkohlenbriketts, Scheitholz und Holzbriketts werden vom örtlichen Brennstoff-Fachhandel geliefert und sind überall in Verbraucher- und Baumärkten erhältlich.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: