Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0154 jünger > >>|  

Rockpanels Fassadenplatte "Chameleon" changiert

(27.1.2006) Rockpanel, Produzent und Lieferant von Tafeln für Fassade und Dachdetaillösungen, präsentierte auf der DEUBAU in Essen eine neue Platte für Fassadenbekleidung: die Chameleon - ein Produkt für Architekten und Bauherren, die neue Wege in der Fassade gehen wollen.

Chameleon, Fassadentafel
Bildquelle: theopen.nl

Die Chameleon-Platte verändert sich mit dem Betrachtungswinkel und/oder Lichteinfall. Dies ist das Ergebnis von Kristallen, die in der Farbe eingearbeitet werden. Konkret changiert die vorliegende Platte von rot/orange nach grün/blau. Das erste Projekt mit der Chameleon-Platte, wurde Ende 2005 in den Niederlanden realisiert (Eingang Event-Zentrum, "The Open", entworfen von dem holländischen Architekt Walter van Meijl; siehe auch Google-Maps).



Das Ergebnis ist ein bemerkenswertes Gebäude, eine Verbindung von einem traditionellem Bauernhof und historischen Elementen.

zur Erinnerung: Rockpanel ist ein Tochterunternehmen der Rockwool International A/S Gruppe und innerhalb Europas ein wichtiger Hersteller und Lieferant von Plattenmaterial für Giebel und Dachränder. Das Plattenmaterial von Rockpanel ist aus unter Hochdruck zusammengepressten Steinwollfasern hergestellt. Dadurch sind die Platten laut Hersteller formbeständig, langlebig, überaus wartungsarm und zudem in einem breiten Spektrum an Designs und Farben erhältlich. Außerdem ist das Material recycelfähig. Rockpanel Platten eignen sich somit für viele Anwendungsbereiche, unter anderem zur Endbearbeitung von Fassaden, Dachrändern und Giebeln, sowohl bei Neubauten als auch bei Renovierungsarbeiten.

Die Produktionseinrichtungen von Rockpanel sind in Roermond (Niederlande) konzentriert. Darüber hinaus hat Rockpanel Verkaufsniederlassungen in Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien und den Niederlanden und zudem ein Distributionszentrum in der Schweiz.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: