Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0172 jünger > >>|  

elero stellt neue Antriebsgeneration vor

(31.1.2006, R+T-Vorbericht)Als "wichtigen strategischen Schritt" bezeichnet Dieter Walddörfer, Leiter Technik bei elero, die Erweiterung der Produktpalette um die neue Antriebsgeneration RevoLine. Nachdem elero auf der letzten R+T mit ProLine eine neue Steuerungslinie vorgestellt hatte, haben die unternehmenseigenen Konstrukteure nun eine "zukunftsweisende" Antriebsgeneration entwickelt. Die über 50 neuen Antriebe sollen leiser sowie sanfter sein und Rollladen bzw. Markise schonen. Vorgestellt wird die neue Produktserie auf der Fachmesse R+T 2006 in Stuttgart.

Rollladenmotor, Markisenmotor, Rollladenantrieb, Markisenantrieb, elero, RevoLine, Rollläden, Markisen, Rollladen, Markise, Funkantrieb, Endabschaltung

Die RevoLine-Antriebe bewegen Rollläden und Markisen mit Präzision und Feingefühl - trotz einer fehlertoleranten, robusten Bauweise. Ein Langsamlauf mit echter Drehmomentreduzierung verspricht eine sanfte Anschlagsfahrt. Dadurch verringert sich die Krafteinwirkung und die Lebensdauer der Behänge erhöht sich. Der "Softstopp" trägt im Rahmen des Soft-Konzepts zu einer deutlichen Geräuschreduzierung bei. Weitere Bestandteile des Konzepts sind das spezielle Getriebematerial sowie die geräuschlose Hysteresebremse. Deren Wirkungsweise beruht auf magnetischer Krafteinwirkung, weshalb die Bremse berührungslos und ohne Abrieb arbeitet. Dadurch kann sie nicht verschleißen und ist wartungsfrei.

Lernende Kraftkurve für Präzision und Sicherheit

Wer bisher davon ausging, dass die Steuerung der einzig intelligente Part in der Hausautomation ist, muss nach Ansicht von elero künftig umdenken: Die RevoLine-Antriebe verfügen über eine lernende Kraftkurve: Bei jeder vollständigen Durchfahrt messen sie Weg und Kraft. Durch dieses System wird die Kraft immer den Umgebungsbedingungen angepasst - ein manuelles Nachjustieren der Positionen sei somit nicht mehr notwendig. Trifft der Rollladen auf ein Hindernis oder ist er festgefroren, schaltet der Antrieb automatisch ab.

Viel Entwicklungsleistung hat das elero-Team auf die schnellere und einfachere Montage der Antriebe verwendet. Neben praktischem Zubehör wie rastbaren Kupplungen, Motorlagern mit Klicksystem und steckbaren Kabeln beschleunigen vor allem die multifunktionalen Endschalter die Inbetriebnahme. Sie lassen sich sowohl in Situationen mit einem Anschlag oben oder unten als auch bei flexiblen Wellenverbindungen ohne Stopper einsetzen. Das einfache System zum Einlernen der Positionen ist für die gesamte elero-Motorenpalette gleich: Beim Anfahren der oberen beziehungsweise unteren Position wird diese direkt gespeichert, lediglich bei den mechanischen Endschaltern müssen die Endlagen durch das Ausrasten der Sicherung fixiert werden.

Innerhalb der RevoLine-Produktlinie bietet elero drei verschiedene Typen an:

  • Den Rol für Rollläden,
  • den Sun für Markisen sowie
  • den Vari, der sich in beiden Bereichen einsetzten lässt.

Die kurze Bauform mit einer Länge von 400 Millimetern wurde dabei erstmals ins Standardprogramm aufgenommen. Alle Typen sind mit unterschiedlichen Drehmomenten, Drehzahlen und als Funkantriebe erhältlich. In der Kombination ergibt sich daraus eine Produktpalette von über 50 Antrieben, die für jede Einbausituation eine intelligente Antriebslösung bietet. Voraussichtlich ab März 2006 sind die ersten RevoLine-Antriebe im Handel erhältlich.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: