Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0413 jünger > >>|  

Ein Jahr Energie-Label für Pumpen

Pumpen, Energie-Label, Pumpe, Umwälzpumpe, Heizungsumwälzpumpe, niedriger Energieverbrauch, Umwälzpumpen, Heizungsumwälzpumpen, Energieklassen(10.3.2006) Von Victo Hugo stammt das Zitat "Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!" Für das vor etwa einem Jahr im Markt eingeführte Energie-Label für Pumpen war offensichtlich die Zeit besonders reif: Das Label hat sich schnell etabliert und wird vom Markt bereits sehr gut angenommen, so die Erfahrungen bei Grundfos. 'Günstige' Randbedingungen wie die immer höheren Öl-, Gas- und Strompreise waren dabei natürlich hilfreich. Heute ist das Energie-Label für den Endverbraucher zu einem gewichtigen Kriterium bei der Pumpenauswahl geworden. Man weiß die von 'A' (sehr hoher Wirkungsgrad, dadurch sehr günstiger Energieverbrauch) bis zur schlechtesten Einstufung 'G' klassifizierten Pumpen richtig einzuschätzen.

Die Kennzeichnung befindet sich gut sichtbar auf jeder Pumpenverpackung - so ist das Energie-Label für Großhändler und das SHK-Handwerk beim Gespräch mit Kunden und der Argumentation hinsichtlich des Energieeinsparpotentials unterschiedlicher Pumpen sehr hilfreich. Ein Blick genügt im Grunde. Und das ist auch gut so, denn veraltete oder technisch überholte Pumpen verbrauchen unnütz elektrischen Strom: Eine als 'A' eingestufte Pumpe wie die Alpha Pro von Grundfos kommt mit 80% weniger Strom aus als eine herkömmliche Pumpe - bei gleicher Förderleistung, versteht sich.

Die Alpha Pro von Grundfos ist beispielsweise eine der unter 'A' eingestuften Umwälzpumpen für Einfamilienhäuser. Die Leistungsaufnahme geht im Normalbetrieb runter auf bis zu 5 Watt und verbraucht so durchschnittlich unter 100 kWh pro Jahr.

Mit ihrem äußerst niedrigen Energieverbrauch haben auch die Heizungsumwälzpumpen der Baureihe Magna die Energieklassifizierung 'A' verdient. Neben dem sparsamen, drehzahlregelbaren ECM-Motor zeichnet sich diese Baureihe (mittlerweile sind es 27 Ausführungen) durch die Regelungsart AUTOADAPT aus: Dadurch erkennt die Pumpe automatisch die Anlagenbedingungen und passt ihren Sollwert entsprechend an, stellt sich somit selbsttätig ein.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: