Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0496 jünger > >>|  

Parallelabstellfenster ermöglicht Lüften auch bei Abwesenheit

  • Winkhaus autoPilot Comfort: Hoher Komfort durch eine dritte Öffnungsdimension

(24.3.2006) Fenster, die mit Winkhaus Beschlägen der Serie autoPilot Comfort ausgestattet sind, verfügen im Vergleich zu herkömmlichen Drehkippfenstern über eine zusätzliche Öffnungsdimension, die Parallelabstellung. In dieser Öffnungsstellung wird der Fensterflügel etwa sechs Millimeter parallel vom Rahmen abgestellt. Die Luftmenge, die durch diesen umlaufenden Spalt zugfrei ausgetauscht wird, ist mit der eines gekippten Fensters vergleichbar. Was die Einbruchsicherheit angeht, ist das parallel abgestellte Fenster der gekippten Variante dagegen weit voraus: Die Einbruchsicherheit in Parallelstellung ist laut Winkhaus mit der eines geschlossenen Fensters identisch!

Parallelabstellung, Fensterlüftung, Parallelaufstellfenster, Aufstellfenster, Beschlag, Fensterflügel drehen kippen parallel abstellen, Fenster öffnen, gekipptes Fenster, Beschläge, Drehkippfenster, Einbruchsicherheit, Fenster parallel aufstellen, parallel abgestelltes Fenster

"Wir haben autoPilot Comfort entwickelt, um die beiden unvereinbar wirkenden Eigenschaften optimales Lüften und Sicherheit zusammen zu führen", erklärte Udo Pauly, Bereichsleiter Marketing Technik bei Winkhaus Fenstertechnik, im Rahmen einer Pressekonferenz während der fensterbau/frontale 2006 in Nürnberg. In der Parallelabstellung wird der Fensterflügel durch Sicherheitsschließbleche, die mit Abstellkurven ausgestattet sind, etwa sechs Millimeter vom Rahmen abgestellt. "Die Möglichkeit, auch bei Abwesenheit zu lüften, verringert Bausubstanzschäden und verbessert durch eine natürliche Grundlüftung wesentlich die Wohnraumhygiene", ergänzt Pauly. Wird das Fenster parallel abgestellt, ist von außen praktisch keine Veränderung an Rahmen oder Flügel sichtbar.

Die autoPilot Comfort Beschläge eignen sich für die Produktion von Fenstern aus Kunststoff, Holz und Aluminium. Realisierbar sind Flügel mit einem Flügelgewicht von bis zu 80 Kilogramm und einer Flügelfalzbreite von 1275 Millimetern sowie einer maximalen Flügelfalzhöhe von 2300 Millimetern.

Schlagregendichtigkeit und motorische Ansteuerung

Auch plötzliche Wetterveränderungen stellen laut Winkhaus mit autoPilot Comfort kein Problem dar. Während bei normaler Kippöffnung schon bei druckloser Beregnung Wasser eintritt, soll die Parallelabstellung selbst Schlagregen deutlich sicherer standhalten. Ein weiterer Vorteil sei, dass Windböen das Fenster nicht mehr ungewollt zuschlagen können. Rahmen, Flügel und Beschlagteile werden demzufolge geschont und bleiben langfristig funktionsfähig.

Traditionell wagte Winkhaus auf der fensterbau/frontale wieder einen Blick in die Zukunft: In einer Studie präsentierte das Unternehmen den autoPilot Comfort Beschlag mit motorischer Ansteuerung. Ein besonders leiser Motor mit einer programmierbaren Steuereinheit fährt den Flügel mit einem Betriebsgeräusch von weniger als 30 Dezibel aus der Parallelabstellung in die Verriegelungsstellung. Nachdem der Flügel manuell in Lüftungsstellung gebracht wurde, schließt der Motor nach Ablauf der vorprogrammierten Zeit das Fenster automatisch. "Bevor alle Bewohner morgens das Haus verlassen", schildert Pauly die Idee der motorischen Ansteuerung, "können die Fenster in Parallelabstellung gebracht werden, ohne dass diese den ganzen Tag geöffnet bleiben. Die Frage lautet also nicht mehr 'lüften oder nicht lüften?', sondern nur noch 'wie lange soll gelüftet werden?'"

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: