Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0620 jünger > >>|  

Broschüre "Korrosionsschutz durch Feuerverzinken"

gratis downloadbare Broschüre: Korrosionsschutz durch Feuerverzinken (Stückverzinken)(15.4.2006; upgedatet am 9.7.2015: Download-Link ergänzt.) Die meistgelesene Broschüre des Institutes Feuerverzinken GmbH mit dem Titel "Korrosionsschutz durch Feuerverzinken (Stückverzinken)" wurde überarbeitet. Neue und geänderte Normen zum Korrosionsschutz, aber auch aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung zum Feuerverzinken machten dies notwendig. Die Informationsschrift verbindet grundlegendes Knowhow zum Feuerverzinken mit der Essenz des Wissens zum "Feuerverzinkungsgerechten Konstruieren" aus dem Standardwerk "Arbeitsblätter Feuerverzinken". Die 20seitige Broschüre richtet sich als detaillierte Erstinformation an Architekten und Ingenieure sowie an Stahl- und Metallbauer, die sich einerseits über das Feuerverzinken fachlich informieren möchten und sich andererseits als Anwender schnell und übersichtlich mit allen Facetten des Konstruieren vertraut machen wollen.

Die Informationsschrift beginnt mit den Themenbereichen Korrosionsschutz durch Zink, dem klassischen Feuerverzinken sowie dem Hochtemperaturverzinken. Daran schließt sich als Kern- und Herzstück der Broschüre das Thema Zinküberzüge und das Korrosionsverhalten von Zinküberzügen an. Schlüsselinformationen zum Feuerverzinkungsgerechten Konstruieren vermittelt die Broschüre zusätzlich auf mehr als fünf Seiten. Kurz und sich auf das Wesentliche konzentrierend werden Aspekte wie Ausschreibung und Auftragsvergabe, konstruktive Gestaltung des Verzinkungsgutes, Freischnitte und Durchflussöffnungen, Vermeiden von Verzug sowie Lagerung und Transport von feuerverzinktem Stahl behandelt. Den Schlusspunkt der übersichtlich gegliederten Broschüre setzt der Themenbereich Normen zum Feuerverzinken.

Die neue Broschüre "Korrosionsschutz durch Feuerverzinken (Stückverzinken)" kann kostenlos bezogen werden per E-Mail: feuerverzinken@t-online.de. Zudem ist sie als PDF-Dokument downloadbar.

siehe auch:

  • Industrieverband Feuerverzinken e.V.
    ... und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH vertreten mit 108 Mitgliedern rund 75% des deutschen Feuerverzinkungsmarktes. Im Jahr 2004 wurden von der Branche in Deutschland rund 1,3 Mio. Tonnen Stahl stückverzinkt. Wichtige Anwendungsbereiche des Korrosionsschutzes durch Feuerverzinken sind u.a. Architektur und Bauwesen sowie die Verkehrstechnik und der Fahrzeugbau.
  • "Feuerverzinken" bei der Initiative Zink

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: