Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0837 jünger > >>|  

Schnelle, oberflächennahe Betonoberflächenaktivierung mit Contec ON

(23.5.2006) Es gibt Anforderungen an die Raumtemperatur, die beim Heizen oder Kühlen ein schnelles Reaktionsvermögen auf Lastschwankungen erfordern. Hier will das neue Contec ON von Uponor gegenüber der herkömmlichen Betonkernaktivierung punkten. Seine oberflächennah wirkenden Rohrregister eignen sich einerseits zu einer vollflächigen Verlegung in der Betondecke, andererseits aber auch als Ergänzung zu einer konventionellen Betonkernaktivierung. Damit können dann größere Heiz- oder Kühlleistungen bis zu 80 W/m² erreicht werden.

Betonoberflächenaktivierung, Betonkernaktivierung, Bauteilaktivierung, Flächenkühlung, Speichermassenutzung, Wandfläche, Heizfläche, Flächenheizung, Heizen, Kühlen, Rohrregister, Betondecke, Sekundärheizkörper, Raumtemperaturregelung

Schnelle Anpassung an Nutzungsveränderungen und die Steigerung der Leistung seien wesentliche Vorteile des Contec ON Systems - so der Hersteller. Damit verbunden werde das Ausregeln von Spitzenlasten bzw. der Ausgleich von Lastschwankungen möglich. Auch die Verbesserung des Mikroklimas fensternaher Arbeitsplätze könne ein Grund für den Einsatz der Contec ON Hochleistungsvariante sein. Hier erhalte das Prinzip des Heizens und Kühlens mit einem System neue Perspektiven. So sei der Einsatz von Sekundärheizkörpern nicht mehr notwendig. Der individuelle Nutzereingriff in die Raumtemperaturregelung sei mit diesem neuen ober-flächennahen System möglich.

Weniger die Speichermassenutzung als die unverzögerte Lastkompensation steht also beim Contec ON System im Vordergrund. Dazu werden die PE-Xa-Rohre mittels Kunststoff-Spezialrohrträgern nur wenige Millimeter über der Deckenunterseite verlegt. Die Träger dienen gleichzeitig als Abstandshalter für die untere Bewehrung. Die Verlegung der werkseitig vorgefertigten Contec ON Module erfolgt direkt auf die bauseitige Deckenschalung. Für einwandfreie Sichtbetontauglichkeit gibt es eine Ausführung mit Faserzementfüßen.

Das Uponor Contec ON System gibt es in zwei Ausführungen:

  • zum einen in einer Standardvariante zur vollflächigen Verlegung.
  • zum anderen in einer Hochleistungsvariante vorwiegend zur Verlegung in Randbereichen.

Je nach Auslegungstemperaturen ergeben sich somit Heiz- und Kühlleistungen im Bereich von cirka 30 bis 80 W/m², die schnellregulierend in den Raum eingebracht werden können.

Die Einbindung von regenerativen Energien ist beim Einsatz von Contec ON möglich. Die kostengünstige Nutzung natürlicher Kältequellen ist aber besonders die Stärke der speicherwirksamen herkömmlichen Betonkernaktivierung. Als clevere Lösung empfiehlt sich der Einsatz des Uponor Contec Systems im Nachtbetrieb in Kombination mit Contec ON als Hochleistungsvariante zur Abdeckung der Spitzenlasten während des Tages. Eine unverzögerte Lastkompensation zum Heizen und Kühlen mit nur einem System bietet die vollflächige Variante der Betonoberflächenaktivierung Contec ON.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: