Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0926 jünger > >>|  

Exklusive Flächensysteme aus Beton

(8.6.2006) Großformatige Pflastersteine und Platten liegen im Trend der zeitgenössischen Architektur. Nun präsentierten die Betonwerke Godelmann und Klostermann neue Ideen und Systeme.

Betonpflaster, Pflastersteine, Betonplatten, Betonplatte, großformatige Platten aus Beton, Natursteinplatten, Betonwerk Godelmann, Klostermann, Natursteinplatte, Großformat, Natursteinsplitt, Mehrschichtplatten, selbstverdichtender Beton, Sandwichplatten
Exklusive Freiraumgestaltung mit großformatigen Massimo-Platten und individuellen Sonderbauteilen in Maastricht.

Der Trend zum repräsentativen Format zeichnet sich schon seit geraumer Zeit ab. Immer mehr Planer arbeiten mit großformatigen Steinen und Platten, um Flächen selbstbewusst in Szene zu setzten, wie etwa den neuen Hamburger Jungfernstieg (siehe auch Projektbericht "SCADA belegt / belebt Hamburgs Jungfernstieg" vom 16.9.2005). Das Spektrum der Gestaltung erweitern die bayerische Godelmann KG und die westfälische Klostermann GmbH & Co.KG. Der Herstellerverbund hat Technik und Erfahrung gebündelt und ein Komplett-Programm entwickelt - eine ganze Klasse exklusiver Flächensysteme und Sonderbauteile aus Beton, lieferbar in jede Region.

Facettenreich

Das Programm will in punkto Qualität, Größe und Gestaltungsfreiheit bekannte Dimensionen sprengen. Realisierbar sind Plattenformate in maximalen Größen bis zu 200 x 200 cm bei variablen Dicken von 6 bis zu 20 cm. Freie Wahl auch bei der Oberflächen-Ausführung. Bei der Variante mit Vorsatzbeton geben farbenreiche Natursteinsplitte den Ton an. Farbe und Beschaffenheit der Oberfläche bestimmt der Planer bzw. der Bauherr. Der veredelte Vorsatz wird aufwändig bearbeitet und erhält so sein markantes Erscheinungsbild. Dabei reicht die Bandbreite von fein geschliffen bis rustikal gestockt.

Sichtbeton gewinnt in der Architektur neue Bedeutung. Für diesen Trend hat der Herstellerverbund eine großformatige Platten aus selbstverdichtendem Beton im Programm. Dieser moderne Werkstoff steht für Sichtflächen einer bemerkenswerten Güte. Mehrschichtplatten komplettieren das Programm von Godelmann und Klostermann: Prächtige Natursteinplatten werden dabei mit dem Trägermaterial Beton verbunden. Das patentierte System verknüpft Wirtschaftlichkeit mit einzigartiger Optik (siehe Bild rechts: Topstone-Bodenbelag am Großklockner).

Markenqualität

Die exklusiven Flächensysteme - dazu zählen die Marken Scada, Topstone, Massimo und Purestone - erfüllen die Vorgaben der Europäischen Normen und unterstehen einer strengen internen und externen Qualitätsüberwachung. Die großformatigen Steine und Platten sind mit bewährter Betonpflastersteintechnik ausgerüstet. Darüber hinaus bietet die Produktion auf modernen Anlagen viel Raum für individuelle Ausführungen und Sonderbauteile.

Mit dem neuen Programm setzt der Herstellerverbund seine erfolgreichen Co-Projekte aus den 90er Jahren fort. Die Kompetenz zum Beispiel für umweltgerechte Flächenbefestigungen bestärkte beide Unternehmen, die Kooperation in anderen Segmenten auszubauen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: